Deutsch
Gamereactor
News
Rennsport

Rennsport "Mit Blick auf die Simulation gebaut", 60.000 warteten auf das Rennen im Mehrspielermodus

Wir sprechen mit Competition Company über die laufende Closed Beta: "Wir werden sehen" über die traditionelle Einzelspielerkarriere vorerst.

HQ

Rennsport entwickelt sich zu einem der vielversprechendsten Sim-Racer, die in naher Zukunft herauskommen werden, und es hat gerade seinen ersten richtigen öffentlichen Test mit der derzeit laufenden geschlossenen Multiplayer-Beta und dem allerersten offiziellen Wettbewerb auf Basis des Rennspiels absolviert. Auf dem Gamelab 2023 in Barcelona haben wir uns mit Jose Rodrigues, dem Leiter der Strategie- und Geschäftsentwicklung von Rennsport, getroffen, da es in der aktuellen Phase offensichtlich viel zu fragen gibt und so viel angekündigt oder abgeschlossen werden muss.

"Über 60.000 Leute" standen Schlange, um das Spiel in der geschlossenen Beta zu spielen, bestätigt Rodrigues in unserem Interview unten.

HQ

"Es wurde mit Blick auf die Simulation entwickelt", fügt er über die Herangehensweise von Rennsport an den Sim-Racing-Bereich hinzu. "Wir wollen sicherstellen, dass wir das bestmögliche Erlebnis darstellen, das man in einem echten Auto in einem virtuellen Raum haben würde. Und das ist eigentlich einer der Gründe, warum wir den Wettbewerb so früh im Projekt gestartet haben. Wir nutzen die Konkurrenz und die Fahrer, die die besten virtuellen Fahrer der Welt sind, um uns Feedback zu geben und uns zu helfen, genau diese Erfahrung zu verbessern. Und wie sich das Auto auf der Strecke, auf der Geraden, auf den Randsteinen und beim Beschleunigen anfühlt."

Abgesehen davon, und bevor wir andere versprochene Funktionen wie Drei-Bildschirm-Unterstützung oder VR-Modus hinzufügen, "konzentrieren wir uns im Moment darauf, sicherzustellen, dass die Server in der geschlossenen Beta ordnungsgemäß funktionieren und dass das Multiplayer-Erlebnis so reibungslos wie möglich ist". In Bezug auf Triple-Monitor-Rigs "gibt es einige Tricks und Problemumgehungen, die sich die Community ausgedacht hat (lacht), aber ja, also im Moment nur zu Beginn der geschlossenen Beta ein einzelner Bildschirm. Ich kann noch nicht sagen, ob es mit der geschlossenen Beta weiter gehen wird oder nicht."

Und da wir uns so sehr auf die kompetitive Seite der Dinge konzentrieren (das Studio selbst heißt Competition Company), was ist mit den traditionelleren Einzelspieler-Inhalten wie einem Karrieremodus? "Wir werden sehen", antwortet Jose kurz, nachdem er aufgezählt hat, was auf Rennsport in Bezug auf Autos und Strecken zukommt:

"Was ich euch sagen kann, ist, dass wir wirklich hart daran arbeiten, zusätzliche Inhalte ins Spiel zu bringen.
Im Moment haben wir die 4 GT3-Autos, wir haben den Praga R1 angekündigt. Ich glaube, Morris [Hebecker], unser CEO, hat bei unserem letzten Gipfel erwähnt, dass TCR [Tourenwagen] kommt, LMDh [Le Mans Daytona h] kommt. Wir werden auch neue Strecken ins Spiel bringen. Und die Community weiß, dass wir diesen Track auch in Form einer 8 angekündigt haben, den Beta-Track, um ihre Memes zu feiern. Das könnte also bald auch zu Rennsport kommen".

Das Rennen der ESL R1 um einen Anteil am Preispool von 1 Million US-Dollar beginnt morgen in Saudi-Arabien

Rennsport und ESL R1 sind Partner, und das allererste Turnier (nach dem Major im Juni) mit dem Spiel (mit seiner bereits geschlossenen Beta) wird morgen in Riad im Rahmen des sommerlichen Events Gamers8 beginnen. Darin werden 48 Fahrer aus 12 Teams vier Tage lang an den Start gehen.

"Ich denke, es ist der größte Preispool, den es je im Sim-Racing gegeben hat. Eine Million Dollar steht für unser Team auf dem Spiel, was eine wirklich, wirklich coole Sache ist. Grundsätzlich ist es unser Ziel, dieses Ökosystem zu schaffen, in dem unsere Teams und unsere Partner erfolgreich sind."

Sieh dir das vollständige Video an, um mehr über die von Rennsport unterstützten Controller, Rennen mit Lenkrad und Pedalen oder die Zusammenarbeit mit Partnern zu erfahren. Und wann bekommt Rennsport ein Veröffentlichungsdatum? Leider "noch nicht, nein", sagt Rodrigues über ein ungefähres Startfenster. Im Moment könnt ihr versuchen, an der geschlossenen Beta teilzunehmen.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt