Deutsch
Gamereactor
News
Red Dead Redemption

Red Dead Redemption erreicht 14 Millionen

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Vor über sechs Jahren ist Red Dead Redemption für Playstation 3 und Xbox 360 erschienen. Das Western-Meisterwerk mit der offenen Spielwelt war ein kommerzieller Erfolg für Take Two Interactive, den der Publisher auch nach so langer Zeit gern noch einmal unterstreicht. 14 Millionen Mal wurde das Spiel inzwischen ausgeliefert - das ist eine Million mehr als noch vor drei Jahren. Das Spiel verkauft sich also noch immer.

Die Zahl gab das Unternehmen laut Gamespot über eine Information an Aktionäre bekannt. Darin wurde unter anderem auch unterstrichen, dass die Zusatzinhalte inklusive Undead Nightmare kommerziell erfolgreich gewesen wären. Da wird es doch wohl langsam Zeit, dass Rockstar sich mit einem Nachfolger beschäftigt.

Hinweise auf Red Dead Redemption 2 gibt es inzwischen einige. Neben der Bekanntgabe aktueller Verkaufszahlen und dem Verweis von Take Two-Boss Strauss Zelnick, sucht auch Rockstar San Diego derzeit einige neue Mitarbeiter für ein Third Person-Titel. Und das natürlich heißt noch nichts, aber es wäre ja wirklich schade, wenn der Xbox 360-Titel keinen Nachfolger bekommt, für den sich Xbox One-Besitzer - neben Call of Duty: Black Ops 2 - am sehnlichsten die Abwärtskompatibilität wünschen.

Red Dead Redemption

Ähnliche Texte

Red Dead RedemptionScore

Red Dead Redemption

KRITIK. Von Jonas Mäki

Es wurde nicht nur einmal als GTA im Wilden Westen gebrandmarkt, aber Red Dead Redemption is sooooo viel mehr als das.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.