Deutsch
Gamereactor
News
PUBG Mobile

PUBG Mobile kriegt Egoperspektive und neue Spielmodi

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Zum ersten Mal können Spieler im bisher größten Update für die iOS- und Android-Fassung von Playerunknown's Battlegrounds ein Egoperspektiven-Gameplay erleben. Zusätzlich zum First-Person-Perspektive-Modus bietet das neueste Update von PUBG Mobile einige neue Funktionen im Spiel, die neue Spielmodi und mehr Möglichkeiten zur Anpassung und Kommunikation bieten, darunter:

  • Arcade-Modus: Mini-Zone - brandneuer Arcade-Modus lässt 100 Spieler in einen kleineren Kreis mit der dreifachen Anzahl an Waffen fallen. Geschätzte Spielzeit: 20 Minuten.
  • Arsenal - Spieler können nun Waffenstatistiken einsehen und die Leistungsdaten von Waffenzubehör vergleichen.
  • Royale Pass - Spieler absolvieren täglich und wöchentlich Missionen, um Punkte zu sammeln und ihren Rang zu erhöhen. Erfülle jede Woche eine bestimmte Anzahl von Missionen für zusätzliche Kisten.
  • Flugzeug- und Waffenfinish - der Spieler mit dem höchsten "Royale Pass"-Level kann nun das Ziel des startenden Flugzeugs wählen. Außerdem gibt es jetzt völlig neue Waffenausführungen für Spieler, die auf dem Handy freigeschaltet und angepasst werden können.
  • Emotes - einige neue Gesten und Bewegungen, mit denen Spieler klatschen, spotten und über Gegner lachen können.

PUBG Mobile

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.