Deutsch
Gamereactor
News
Pokémon Sleep

Pokémon Sleep verdiente im ersten Jahr 100 Millionen US-Dollar

Sprechen wir über ein passives Einkommen.

Heutzutage ist es sehr einfach, dein Pokémon auf dein Handy zu bringen, denn es gibt eine Menge Apps, mit denen du deine Lieblingskreaturen fangen, trainieren und mit ihnen kämpfen kannst, aber nur mit einer kannst du es im Schlaf tun.

Pokémon Sleep wurde letztes Jahr gestartet und laut einem Bericht von PocketGamer.biz hat die App 100 Millionen US-Dollar generiert. Verglichen mit dem Jahresdurchschnitt von 1 Milliarde US-Dollar in Pokémon GO mag das nicht nach viel klingen, aber es ist immer noch ein beeindruckender Start.

Japanische Spieler haben anscheinend den größten Teil dieses Umsatzes mit rund 73 Millionen US-Dollar erzielt, während amerikanische Nutzer 15 Millionen US-Dollar ausmachen. An dritter Stelle steht Taiwan mit 4 Millionen US-Dollar. Natürlich muss man nicht unbedingt Geld für die App ausgeben, aber die immer wieder verlockenden In-App-Käufe haben dazu geführt, dass sich einige von ihrem hart verdienten Geld trennen.

Pokémon Sleep

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt