Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News

Playstation-5-Spiele sollen "so einfach wie Netflix" geladen werden

Weniger Zeit in Ladebildschirmen verbringen, das ist das Ziel.

Microsoft hat bereits erklärt und demonstriert, wie die gleichzeitige Unterbrechung mehrerer aktiver Spiele auf der Xbox Series X funktioniert. Ihre neue Konsole soll in der Lage sein, in wenigen Sekunden zwischen mehreren rechenintensiven Anwendungen wechseln zu können, sodass ihr Spiele nicht mehr beenden müsst, solange die Konsole mit Strom versorgt bleibt.

Sony hat über eine solche Funktion noch nicht gesprochen, doch laut dem Kotaku-Reporter Jason Schreier dringen die extremen Ladegeschwindigkeiten der Playstation 5 wohl auch so in ähnliche Bereiche vor. Auf ResetEra verglich der Redakteur das Laden eines neuen Spiels auf der Playstation 5 mit dem Aufrufen einer Serie bei Netflix:

"Ich habe einige faszinierende Dinge über das Betriebssystem der PS5 gehört. Eine der [Anforderungen], die an die Entwickler gestellt wurden, ist, dass das Spielen eines PS5-Spiels so einfach funktionieren sollte, wie [auf Netflix einen Film zu schauen]. Sie möchten den Spielern das Gefühl geben, dass sie es augenblicklich laden können und sie wissen genau, wie lange eine bestimmte Aktion dauert. Sie möchten, dass die Leute eher dazu neigen, in kurzen Stößen zu spielen, als die Konsole nur dann einzuschalten, wenn sie ein paar Stunden Zeit haben."

Sony scheint also einen etwas anderen Ansatz zu wählen, als Microsoft. Wenn das Ergebnis im Endeffekt aber das Gleiche ist, werden Spieler wohl mit beiden Konsolen viel, viel schneller als jemals zuvor ins Spiel finden.

Playstation-5-Spiele sollen "so einfach wie Netflix" geladen werden


Lädt nächsten Inhalt