Deutsch
Gamereactor
News

PlayStation wird viel mehr chinesische Spiele veröffentlichen

Diversifizierung des aktuellen Angebots an PlayStation-Spielen.

HQ

Es scheint, dass PlayStation seine Bemühungen mit chinesischen Publishern und Entwicklern weiter ausbauen möchte. Bei der jüngsten State of Play-Präsentation haben wir mehrere Spiele aus dem oft übersehenen Gebiet gesehen, darunter Where Winds Meet, Infinity Nikki und Zenless Zone Zero.

Laut Christian Svensson, Sonys Leiter für Second-Party- und Third-Party-Inhalte, ist dies erst der Anfang. "Ballad of Antara, Marvel Rivals, Infinity Nikki und Where Winds Meet zeigen die große Vielfalt an Inhalten, die aus China auf PlayStation kommen. Und es wird noch viel mehr kommen", schrieb er auf X/Twitter.

Wir müssen sehen, in welcher Form diese zusätzlichen Bemühungen ankommen, aber es ist gut zu sehen, dass Sony seinen Horizont erweitert und die Aufmerksamkeit auf Studios lenkt, die sonst vielleicht übersehen worden wären.

PlayStation wird viel mehr chinesische Spiele veröffentlichen


Lädt nächsten Inhalt