Deutsch
Gamereactor
Vorschauen
Pikmin 3 Deluxe

Pikmin 3 Deluxe - Anspieleindrücke

Das bislang größte Abenteuer der beliebten Strategiespielserie bekommt einige neue Funktionen für den bevorstehenden Start auf der Nintendo Switch.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Pikmin 3 DeluxePikmin 3 DeluxePikmin 3 Deluxe

Ich kenne niemanden, der ein (Haupt-)Pikmin-Spiel gespielt und sich anschließend nicht unsterblich in die Serie verliebt hat. Das seichte Strategieabenteuer, das auf der Nintendo Gamecube entstand und zu einer Trilogie heranwuchs, ist eine der schönsten, umweltfreundlichsten und entzückendsten Erfahrungen, die man auf einer Konsole genießen kann - und dazu noch eine der besten neuen Kreationen von Nintendo in der letzten Dekade.

Der dritte Eintrag der Reihe, der 2013 exklusiv auf der Wii U veröffentlicht wurde, fungierte primär als narrative Fortsetzung und ist die bis heute spielerisch am weitesten vorangeschrittene Pikmin-Erfahrung, die ihr bekommen könnt. Es ist ein vollwertig entwickeltes Spiel, das das Beste aus den ersten beiden Gamecube-Titeln (und ihren Wii-Adaptionen) herausholt und das Ergebnis mit kreativen Ideen und zusätzlicher Tiefe ausbaut. Dieses Spiel wird in wenigen Wochen auf der Nintendo Switch mit einer "natürlichen" Deluxe-Anpassung erneut veröffentlicht.

Sieben Jahre sind natürlich nicht spurlos an Pikmin 3 vorbeigegangen, doch der Titel hat sich gut gehalten. Es ist wahr, dass einige der Menüs veraltet aussehen, denn das HUD stammt noch aus der Wii-Zeit. Doch sobald man erst einmal im Spiel steckt und den hässlichen, schneebedeckten Startbereich hinter sich gelassen hat, wird der heimische Fernseher, bzw. der Handheld-Bildschirm mit einem wunderschönen Diorama voller lebendiger Farben gefüllt. Die Neuveröffentlichung hebt die Wiedergabe im Docking-Modus von ursprünglich 720p auf 1080p an, während der Handheldmodus immerhin 720p stemmt (das Wii-U-Pad konnte damals nur 480p bewerkstelligen). Während bestimmte Bereiche des Spiels unglaublich detailliert aussehen - die Fruchtmodelle sehen zum Beispiel richtig lecker aus - wirken einige Texturen leider ausgewaschen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Pikmin 3 DeluxePikmin 3 DeluxePikmin 3 Deluxe

Pikmin ist eine zugängliche RTS-Erfahrung, die schnell sehr komplex wird. Der Titel gibt uns schon früh viele Optionen an die Hand, wie wir verschiedene Missionen angehen könnten. Aus diesem Grund ist Nintendos typisches Händchenhalten (mit zusätzlichen Hinweisen, weiteren Schwierigkeitsgraden und Verbesserungen der Lebensqualität) diesmal keine lästige Nebenbemerkung, sondern absolut begrüßenswert. Die Tipps und Erinnerungen werden selbst erfahrenen Entdeckern dabei helfen, dem Spiel etwas Neues abzugewinnen. Man muss allerdings bemerken, dass dieses Game ursprünglich für das Wii U-Gamepad entwickelt wurde. Daher wird sich das Auslesen von Informationen oder das Checken der Karte mittels Koppad für neue Spieler vielleicht nie so richtig natürlich anfühlen.

Die neuen Funktionen, die in dieser Version enthalten sind, sind sehr sinnvoll und sie werden dem Paket zweifellos einen Mehrwert verleihen. Vor allem die Möglichkeit, während des Hauptabenteuers jederzeit in den Zwei-Spieler-Koop ein- bzw. auszusteigen, lädt zum Wiederholen der Missionen ein. Alte Veteranen und Neulinge dürfen zusammen anpacken, denn aus taktischer Sicht ist der kooperative Aspekt ein wahrer Game-Changer, da wir Aufgaben nun ganz anders angehen können.

Abgesehen davon sind die neuen Nebenmissionen die Hauptergänzung in Pikmin 3 Deluxe. Ich kann euch nicht viel über den Prolog oder den Epilog erzählen, der mit diesem Spiel eingeführt wird, doch wir werden auf diese Weise selbst erleben können, was Olimar und Louie vorhatten, bevor Alph, Brittany und Charlie auf PNF-404 abgestürzt sind. Diese neue Version enthält zudem alle bereits veröffentlichten Updates und Zusatzinhalte, sowie den neuen "Ultra-Spicy"-Schwierigkeitsgrad für echte Veteranen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Pikmin 3 DeluxePikmin 3 DeluxePikmin 3 Deluxe

Was mich bislang am meisten am Spiel ärgert, ist die Bewegungssteuerung. Obwohl die herkömmlichen Steuerung auf Stickbasis einwandfrei funktioniert und das Lock-On-System deutlich hilfreicher ist, als im Original, bin ich einfach ein großer Freund des Gyrosensors und den hat Nintendo meiner Meinung nach noch nicht richtig hinbekommen. Ich habe mich mit dem Zeiger ständig irgendwo in der Szenerie verfangen, was mir beim Original nicht so häufig passiert ist (zum Überprüfen habe ich die alten Konsolen extra noch einmal ausgepackt). Die Testspieler im gestrigen Nintendo-Treehouse-Livestream (siehe unten) schienen mit der Steuerung jedenfalls keine Probleme zu haben, vielleicht liegt der Fehler also bei mir.

Ich werde die Sache weiter im Auge behalten und euch Ende des Monats in meiner abschließenden Kritik verraten, ob sich diese Probleme wiederholt haben und wie sich die intensiveren Momente des langen Abenteuers mit der Bewegungssteuerung bewältigen lassen. Da sicherlich viele Spieler mit der Standard-Stick-Kontrolle spielen werden, ist dieser Punkt vielleicht einigen unserer Leser egal, aber wer die ersten beiden Ableger zuletzt mit der Wii-Steuerung erlebt hat, für den könnte Pikmin 3 Deluxe einige Probleme bereithalten. Ansonsten bin ich momentan aber sehr zufrieden mit dem Titel und werde die nächsten Wochen liebend gerne noch weitere Zeit damit verbringen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.