Deutsch
Gamereactor
News

Phil Spencer bestätigt fortlaufende Suche nach weiteren Entwicklern

Auch nach dem Kauf von ZeniMax ist für Phil Spencer noch nicht Schluss.

Vertreter des Xbox Teams haben bereits mehrmals erwähnt, dass sie in Zukunft vielleicht weitere Entwickler kaufen werden. Seitdem Microsoft ZeniMax im vergangenen September erworben hat, hält sich das Unternehmen jedoch etwas mehr bedeckt. Trotzdem wird erwähnt, dass sie es nicht ausschließen.

Als Xbox Boss Phil Spencer vor kurzem von Bloomberg Technology interviewt wurde, bestätigte er noch einmal ganz klar, dass Microsoft noch immer nach Entwicklern sucht:

''Spiele sind das, was Fans spielen. Wir bauen diese Plattformen und Dienste, damit wir die besten Spiele an alle Fans überall liefern können, also brauchen wir auch ein gutes Angebot an Entwicklerteams. Bethesda verdoppelt die Größe unseres Entwicklerteams fast, das bedeutet dass sie Spiele als Teil von Xbox entwickeln, doch wir sind immer noch auf der Suche nach anderen Teams. Es ist wichtig, dass wir ein fortlaufendes Angebot an großartigen Spielen für unsere Abo-Services und Plattformen haben.''

Wir sind gespannt, welches Team als nächstes Teil von Xbox wird. Wir waren, wie viele andere, sehr überrascht als ZeniMax gekauft wurde. Habt ihr irgendwelche Spiele im Hinterkopf, die eine Lücke in Microsofts Spielekatalog füllen würden?

Phil Spencer bestätigt fortlaufende Suche nach weiteren Entwicklern


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.