Deutsch
Gamereactor
News
Efootball PES 2020

PES 2021 muss vermutlich ohne Inter und den AC Mailand auskommen

Die Lizenz-Deals mit den beiden Clubs aus Mailand werden nicht verlängert.

HQ

Auf Twitter verkündet Konami, dass die Lizenz-Deals mit den beiden Serie-A-Clubs aus Mailand (Inter und AC) nicht verlängert werden. Der aktuelle Pro-Evo-Teil eFootball PES 2020 ist nicht von dieser Entwicklung betroffen, in Bezug auf die Zukunft heißt es von Konami:

"Was zukünftige Fußballspiele von Konami angeht, wartet bitte die Ankündigungen zu den jeweiligen Titeln ab."

Leider wissen wir nicht, wie genau die Lizenz der italienischen Serie A funktioniert, aber es scheint wahrscheinlich, dass wir die Mailänder Clubs und ihre Stadien in PES 2021 nicht mehr in ihrer realen Form sehen werden. Interessant ist auch die Frage, wie es mit Legenden-Spielern der beiden Clubs im MyClub-Modus weitergeht. Mutmaßlich werden wir die Antworten wohl erst erfahren, wenn Konami den nächsten Teil der Serie offiziell ankündigt.

Efootball PES 2020

Ähnliche Texte

eFootball PES 2020Score

eFootball PES 2020

KRITIK. Von David Kers

Konami setzt den Schwerpunkt im neuen PES auf Gameplay und eSports, vernachlässigt dabei jedoch alles andere.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.