Deutsch
Gamereactor
News
Path of Exile

Path of Exile auf Playstation 4 verschoben

Grinding Gear will das Jahr ruhig ausklingen lassen.

HQ

In einem Blog gab Grinding Gear Games gestern bekannt, dass sie die Playstation-4-Version von Path of Exile in den Februar 2019 verschoben haben. Ursprünglich galt der 7. Dezember als Starttermin für das Action-Rollenspiel auf der Sony-Konsole, dieses Datum lässt sich nun aber nicht mehr einhalten. Der Entwickler entschuldigt sich in seinem Beitrag bei allen Fans, diese Entscheidung sei aber auch mit Hinblick auf die Weihnachtszeit getroffen worden:

"Wir unterschätzten die Menge an Arbeit, die erforderlich wäre, um den Zertifizierungsprozess in der Weihnachtszeit abzuschließen. Derzeit hoffen wir darauf, im Januar alles vorbereitet zu haben und fühlen uns [jetzt schon] viel wohler damit, Anfang Februar als neues Release-Fenster festgelegt zu haben."

Die zusätzliche Zeit will Grinding Gear Games in die Verbesserung diverser Aspekte des Spiels investieren, die vor allem technische Belange betreffen - Stabilität der Spielversion, Bildrate und so weiter. Path of Exile ist 2013 für PC und Xbox One erschienen, und begeistert seitdem ein breites Publikum. Wir hoffen, dass Playstation-4-Spieler die längere Wartezeit unbeschadet überbrücken können.

Path of Exile

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.