Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News

Patent weist auf neues PSVR-Headset hin

Sony könnte ihr Virtual-Reality-Angebot auffrischen und das eigene Headset und sogar die Move-Controller erneuern.

Das Playstation-VR-Headset gibt es jetzt seit drei Jahren und es ist mit einer Reihe von coolen Spielen kompatibel. Im letzten State-of-Play-Livestream haben wir wieder viele spannende VR-Titel gesehen, die in absehbarer Zeit auf der PS4 erscheinen werden, doch auch für die weitere Zukunft könnten die Japaner bereits vorgesorgt haben. Laut Lets Go Digital hat Sony ein neues Patent angemeldet, das sich um ein neues Modell dreht.

Der Antrag wurde bereits im Februar dieses Jahres eingereicht und Anfang des Monats veröffentlicht. Es beschreibt ein Headset mit zwei Kameras an der Vorderseite und einer dritten Kamera auf der Rückseite. Die LED-Sensoren am Gestell des Geräts werden von einem externen Tracker überwacht, wie wir es vom Original gewohnt sind. Auch Sonys Move-Controller werden erwähnt, offenbar sollen dort verbesserte Ortungssensoren zum Einsatz kommen. Das Headset selbst scheint kabellos zu sein, das geht jedenfalls aus den Bildern hervor.

Noch gibt es keine offizielle Bestätigung, deshalb müssen wir vorerst abwarten. Zuletzt haben wir von einem KI-Assistenten erfahren, den Sony möglicherweise auf ihrer Playstation 5 installieren möchte. Was stört euch beim alten PSVR-Modell oder seid ihr mit der Technik zufrieden?

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Patent weist auf neues PSVR-Headset hin

Quelle: Video Games Chronicle.

Lädt nächsten Inhalt