Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Overwatch

Overwatch erzwingt ausgeglichene Matches: Rollen müssen zukünftig beim Matchmaking festgelegt werden

In jedem Team müssen zwei Schadensverursacher, zwei Tanks und zwei Supporter bereitstehen.

Viele Spieler von Overwatch sind diese Woche wieder zum Helden-Shooter von Blizzard zurückgekehrt, nachdem der Entwickler die jährlichen Sommerspiele gestartet hat. Die saisonale Aufmerksamkeit nutzte das Studio jedoch direkt für große Neuigkeiten, da Game Director Jeff Kaplan das neue Rollen-Matchmaking enthüllte.

Bislang musste das Team die Rollenverteilung selbstständig übernehmen und darauf hoffen, dass sich Mitspieler für die weniger populären Rollen findet. In Zukunft müsst ihr eure Rolle für das nächste Spiel bereits festlegen, noch ehe ihr nach Mitspielern sucht - also direkt bei der Wahl des Spielmodus. Blizzard schreibt, dass aktuell viele Spieler aus Druck oder einer bestimmten Erwartungshaltung heraus in Rollen gedrückt werden, mit denen sie eigentlich unzufrieden sind. Das wollen sie mit diesen Änderungen vorbeugen.

Damit Overwatch auch in Zukunft funktioniert, werden bald entsprechende Matchmaking- und Warteschlangensysteme in die Spielmodi Competitive und Quick Play eingefügt. Zwei Tanks, zwei Unterstützer und zwei Assassinen werden in Zukunft in einem Match bereitstehen, erst im Spiel wählt ihr euren Helden (Anpassungen sind also noch möglich). Jede der drei Rollen hat eine eigene Warteschlange, bei hoher Nachfrage erhalten Spieler gegebenenfalls zusätzliche Belohnungen als Anreiz.

"Wir glauben, dass die Rollen-Warteschlange die Spielqualität verbessert, da sie den Spielern mehr Kontrolle über ihr Spielerlebnis bietet und positive soziale Erfahrungen zwischen den Teammitgliedern ermöglicht", schreibt Blizzard.

Sobald die Änderungen live sind werden deshalb auch die individuellen Spielerbewertungen in verschiedene Bereiche unterteilt. Als Tank-Spieler werdet ihr nämlich in einer anderen Liga spielen, als euer Können mit Schadensausteilern impliziert. Blizzard erhofft sich dadurch, dass faire und besser aufeinander abgestimmte Spiele entstehen.

Derzeit ist das Rollen-Matchmaking nur in der öffentlichen Testregion auf dem PC verfügbar, wird jedoch mit Patch 1.39 auf Live-Servern verfügbar sein. Die Beta-Saison läuft vom 13. August bis zum 1. September. Alle Overwatch-League-Spiele in Phase 4 werden mit einer entsprechenden Rollen-Sperre eingerichtet. Blizzard erläutert die Änderungen auf den eSports-Bereich in diesem separaten Blog noch einmal im Detail. Was haltet ihr von dieser Änderung?

Overwatch

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Quelle: Blizzard.