Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News

NPD-Analyst: 2020 werden Abonnements das Kaufverhalten erheblich beeinflussen

Das bedeutet auch, dass Verkaufszahlen an Bedeutung verlieren.

2020 ist erst wenige Tage alt, doch weil dieses Jahr wird einige spannende Überraschungen bereithalten wird, beschäftigen sich Experten und Analysten mit verschiedenen Prognosen. Mindestens zwei neue Konsolen erreichen uns, das Thema Cloud-Gaming wird weiter ausgebaut werden und Nintendo hat sicherlich ebenfalls das eine oder andere Ass im Ärmel, um das Momentum ihrer Switch aufrechtzuerhalten.

Mit dieser Frage haben sich einige bekannte Analysten in einem kürzlich erschienenen Artikel auf Games Industry beschäftigt. Die interessantesten Antworten stammen vom NPD-Mitarbeiter Mat Piscatella (der über genaue Verkaufszahlen und weitere wichtige Daten verfügt). Der Experte glaubt, dass das Interesse an allen aktuellen Konsolen (Playstation 4, Xbox One und die Nintendo Switch) sinken wird, obwohl der Hybrid gleichzeitig die meistverkaufte Hardware des Jahres bleiben soll - vielleicht sogar bis 2022.

Piscatella äußerte sich auch über den Verkauf von Videospielen und die Auswirkungen, die Gaming-Abos darauf ausüben werden: "Viele Titel, die schon früh in Abo-Programmen aufgenommen wurden, verzeichneten ein organisches Umsatzwachstum [...] außerhalb der Abonnementdienste, wahrscheinlich (zumindest teilweise) weil Abonnenten Freunden und Verwandten vorschlugen, sich das Spiel zu kaufen, [...]. Es sind jedoch Anzeichen dafür zu sehen, dass sich das ändert. Vielleicht empfehlen die Abonnenten ihren Freunde und Familienmitgliedern nicht mehr, sich das Spiel zu kaufen, sondern stattdessen das Abo selbst zu abonnieren. Es ist wahrscheinlich, dass sich die Mischung zwischen Abonnementbenutzern [und Leuten, die ein Spiel kaufen, für betroffene Titel erheblich in Richtung Abonnement verschiebt."

Wie sieht das eigentlich bei euch aus - kauft ihr weniger Spiele, seitdem ihr Videospiele per Gaming-Abo bekommt?

NPD-Analyst: 2020 werden Abonnements das Kaufverhalten erheblich beeinflussen
Der Xbox Game Pass ist der bekannteste Service, weitere Anbieter sind EA Origins, Playstation Now und Uplay+.


Lädt nächsten Inhalt