Deutsch
Gamereactor
News
Mario & Luigi: Brothership

Nintendo wird es immer noch niemandem verraten, der Mario & Luigi: Brothership entwickelt

Der aktuelle Trend, Entwicklerinformationen vor dem japanischen Titanen zurückzuhalten, setzt sich fort.

HQ

Nintendo ist in letzter Zeit in einen etwas frustrierenden Trend geraten, bei dem es sich weigert, Fans und Medien genau zu sagen, wer viele seiner Spiele entwickelt. Wir müssen oft warten, bis das Spiel veröffentlicht wird, um festzustellen, wer es geschafft hat, indem wir die Credits fangen...

Und dieser Trend setzt sich mit Mario & Luigi: Brothership fort. Das kommende Spiel, das im November erscheinen soll, wird von einem Entwickler entwickelt, den Nintendo immer noch nicht nennen will. Dies ist sogar der Fall, wenn man bedenkt, dass Game File sich an den japanischen Titanen gewandt hat, um sich zu erkundigen, welches Team das Spiel entwickelt, worauf Nintendo antwortete:

"Einige der ursprünglichen Entwickler, die an der Franchise gearbeitet haben, sind an der Entwicklung von Mario & Luigi: Brothership beteiligt. Weitere Informationen zu den Entwicklern findet ihr in den Credits des Spiels bei der Veröffentlichung."

Dies scheint mehr denn je darauf hinzudeuten, dass es sich um ein Drittanbieter-Studio handelt, das Brothership entwickelt, da Nintendo gezögert hat, dies zu bestätigen, wenn es sich nicht um ein First-Party-Team handelt, das ein Spiel entwickelt, wie es zuletzt bei Princess Peach: Showtime und Super Mario RPG der Fall war.

Was glaubst du, wer Brothership macht?

Mario & Luigi: Brothership

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt