Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News

Nintendo Switch ist großer Gewinner des Black Weekend in den USA

Die Konsole war sehr beliebt, genau wie Call of Duty: Modern Warfare und Apples AirPods Pro.

Update, 04. Dezember, 19:53 Uhr: Laut BusinessWire hat Nintendo letzte Woche in Nordamerika alleine 830.000 Switch-Konsolen verkauft. Angaben des Herstellers zufolge liegt die Konsole damit aktuell bei 17,5 Millionen verkauften Geräten, Ende Oktober waren es noch 15 Mio.

Ursprüngliche Meldung:
Seit Wochen erreichen uns Verkaufsaktionen zum Black Friday, der auf einigen Plattformen noch bis zum Ende des Jahres aufrechterhalten wird. Die Schnäppchenjagd hat längst auch Europa erreicht, doch für diese Nachricht behalten wir unseren Blick auf Nordamerika und Kanada, die beim Sachen Gaming einen klaren Gewinner haben: die Nintendo Switch.

Laut CNN Business zählen Analysten die Hybridkonsole zu den beliebtesten Artikeln des Black-Friday-Wochenendes. Das hohe Interesse an der Hardware sei auf etliche attraktive Bundles zurückzuführen. Die Wirtschaftsexperten von Wedbush Securities gaben an, dass die gute Resonanz "wahrscheinlich ein Spiegelbild der Konkurrenz [sei], die sich ein wenig in die Jahre gekommen anfühlt". Mit anderen Worten: Wer kauft jetzt noch eine alte Konsole, wenn PS5 und Project Scarlett auf dem Weg sind?

Bei den Games hatte das neue Call of Duty: Modern Warfare die Nase vorn, wobei FIFA, Madden NFL, NBA 2K20 und sogar Minecraft ebenfalls große Umsatzanstiege verzeichnen konnten. Apples AirPods Pro sollen sich ebenfalls gut verkauft haben: Schätzungen zufolge wurden am Wochenende allein in den USA mehr als drei Millionen Exemplare davon vertrieben. Aus diesem Grund könnte es im Dezember womöglich sogar zu Engpässen kommen, wenn das Interesse an den Kopfhörern fortbesteht.

Laut Prognosen waren FitBit-Smartwatches, Logitech-Tastaturen ohne explizite Gaming-Funktionen und Roku-Geräte (das sind Adapter für Smart-TVs) bei den Amerikanern besonders beliebt. Laut Adobe Analytics könnten am Black Friday allein etwa 7,4 Milliarden US-Dollar ausgegeben worden sein, an Thanksgiving (dem letzten Donnerstag) ca. 4,2 Milliarden US-Dollar. Habt ihr am Wochenende ein Schnäppchen geschossen?

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Nintendo Switch ist großer Gewinner des Black Weekend in den USA


Lädt nächsten Inhalt