Deutsch
Gamereactor
News
Need for Speed: Hot Pursuit Remastered

NFS Hot Pursuit Remastered flitzt mit mehr Bildern über verschiedene Konsolen

Es gibt neuerdings auch eine Möglichkeit, die es euch erlaubt, das Aussehen eurer kreativ gestalteten Autos mit anderen Spielern zu teilen.

  • Kieran Harris

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Die Bildrate von Need for Speed: Hot Pursuit Remastered auf den aktuelleren Xbox- und Playstation-Konsolen konnte Stellar Entertainment mit einem neuen Update verbessern. Spieler auf PS5 und Xbox Series können das Rennspiel jetzt mit 4K-Auflösung bei 60 fps erleben, während Spieler auf PS4 Pro und Xbox One X bei der gleichen Auflösung ca. 50 Bilder angezeigt bekommen sollten.

Zudem wurde im neuen Update eine Funktion eingeführt, mit der Nutzer ihre einzigartigen Auto-Designs leichter und plattformübergreifend miteinander teilen können. Bei diesem sogenannten "Wrap-Editor" handelt sich um eine überarbeitete Mechanik aus Need for Speed Heat. Wenn euch der kreative Funke fehlt, könnt ihr eure Karren in Zukunft also einfach mit dem vorgefertigten Design eines fremden Rasers versehen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Need for Speed: Hot Pursuit Remastered

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.