LIVE
logo hd live | Xbox Games Showcase Extended
See in hd icon
Deutsch
Gamereactor
News
Ghost Recon: Breakpoint

Next-Gen-Update hebt Ghost Recon: Breakpoint auf 60 fps, aber ohne 4K oder Raytracing

Bemerkbar dürften die Änderungen schon sein, obwohl wir hier nicht von einem grafischen Sprung sprechen.

Ubisoft besprach vor drei Wochen die konkrete Performance halbwegs aktueller, eigener Titel auf den beiden Next-Gen-Konsolensystemen von Sony und Microsoft, doch zum Zustand von Ghost Recon: Breakpoint äußerte sich das Team erst Anfang der Woche in einem gesonderten Beitrag.

Ghost Recon: Breakpoint wird mittels Abwärtskompatibilität auf Playstation 5 und Xbox Series spielbar sein, doch erst das Titel-Update TU303 wird das Game auf das nächste Level heben. Obwohl der Open-World-Shooter erstmals auch auf den Konsolen mit 60 Bildern pro Sekunde laufen soll, überrascht die dürftige Full-HD-Auflösung im Performance-Modus. Auffällig ist zudem, dass Ubisoft mit dem Game keine native 4K-Auflösug auf der Playstation 5 hinbekommt und dass die Xbox Series S aufgrund ihres niedrigeren Grafikspeichers schwächere Leistungen als die Xbox One X abliefert. Hier bekommt ihr den Direktvergleich im Zahlensalat:


  • PS5 - Performance-Modus bei 1080p mit 60 fps
  • PS5 - Auflösungs-Modus bei 2160p (hochskaliert) mit 30 fps
  • PS4 Pro - Performance-Modus zwischen 1080p und 1440p mit 30 fps
  • PS4 Pro - Auflösungs-Modus zwischen 1440p und 1800p mit 30 fps
  • PS4 - 1080p mit 30 fps (Richtwert)


  • Xbox Series X - Performance-Modus bei 1080p mit 60 fps
  • Xbox Series X - Auflösungs-Modus 2160p mit 30 fps
  • Xbox Series S - 1440p mit 30 fps
  • Xbox One X - Performance-Modus zwischen 1800p und 2160p mit 30 fps
  • Xbox One X - Auflösungs-Modus bei 2160p mit 30 fps
  • Xbox One - 900p mit 30 fps (Richtwert)

Von Raytracing oder sonstigen Verbesserungen ist im Ubisoft-Artikel übrigens gar keine Rede, doch die Übertragung eurer Spielstände und Lizenzen soll wohl ohne weitere Probleme funktionieren, hofft der Publisher.

Ghost Recon: BreakpointGhost Recon: Breakpoint

Ähnliche Texte

Ghost Recon: BreakpointScore

Ghost Recon: Breakpoint

KRITIK. Von Eirik Hyldbakk Furu

Wer mehr von Wildlands sucht, wird in Ubisofts neuem Open-World-Shooter fündig werden. Das Game beweist jedoch, dass Quantität oft auf Kosten der Qualität geht.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.