Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Monster Hunter World: Iceborne

Neue Monster und Events für Monster Hunter World: Iceborne in Q2 2020

Ab April werden Updates für alle Spielversionen zeitgleich veröffentlicht.

Capcom hat am Wochenende Auskunft über die kommenden Update-Pläne von Monster Hunter: World gegeben. Der Entwickler plant im Frühjahr 2020 mehrere Titel-Updates für die PC-Version des jüngst gestarteten Iceborne-Add-Ons, um die zeitliche Veröffentlichung kommender Inhalte zum zweiten Halbjahr hin zusammenzulegen. Ab Mai dürfen alle Spieler weitere Monster jagen.

Am 24. Januar beginnen auf Xbox One, Playstation 4 und PC die Feierlichkeiten anlässlich des zweiten Geburtstags von Monster Hunter: World. Bis zum 13. Februar haben Spieler des Basisspiels die Möglichkeit, das spezielle Jubiläums-Event aus dem letzten Jahr erneut zu erleben, während alle Besitzer von Iceborne die erweiterte Version dieser Feier in Seliana erleben können. Ende Februar gibt es ein weiteres Event, in dem wir uns kosmetische Rüstungen verdienen, auch an das Schwein Poogie denkt Capcom dabei.

Ab dem 6. Februar startet auf dem PC das Rajang-Titel-Update, mit dem der gefährliche Gorilla in das Spiel eingeführt wird. In den Guided Lands öffnet sich der Zugang zu einem vulkanischen Gebiet, zudem sind im weiteren Verlauf des Monats verschiedene zusätzliche Event-Quests geplant. Gestartet wird mit der Kollaboration zwischen Monster Hunter: World und Resident Evil 2 (2019), die weitere Rüstungen und Waffen einführt. Das Update wird außerdem die Gewinnerwaffen eines Community-Wettbewerbs implementieren und DLC-Kaufoptionen für die privaten Räume von Spielern bereitstellen. Dort sollen sich die Spieler ab Februar nämlich ebenfalls versammeln und treffen können.

Ab dem 12. März gelangt der Stygian Zinogre auf dem PC ins Spiel, was die Guided Lands mit der Tundra-Region erweitert. Ebenfalls geplant ist die Safi'jiiva-Belagerung, mit der ihr euch eure eigenen Waffen schmieden könnt. Im Zeitraum zwischen Februar und März werden Konsolenjäger von Iceborne in Event-Quests auf seltenere Monster treffen und hochwertige Dekorationen, Materialien oder Erze sammeln können. Außerdem werden in diesem Monat laut Capcom zwei weitere Monstervarianten auf die Konsole gelangen, PC-Spieler müssen darauf noch bis April warten.

"Neue kampfgehärtete und Master-Rank-Versionen existierender Monster" werden nach der "Rückkehr eines Fanfavoriten-Monster im Mai" auf allen Plattformen gleichzeitig erscheinen, verspricht der Entwickler mit Blick auf die kommenden Inhalte. Was im zweiten Halbjahr von 2020 passiert, erfahren wir später.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Monster Hunter World: IceborneMonster Hunter World: Iceborne

Ähnliche Texte

Monster Hunter World: IceborneScore

Monster Hunter World: Iceborne

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Capcom hat viele neue Inhalte im Schlepptau, mit denen sie erfahrene Jäger in ihre perfide Loot-Spirale locken wollen. Ob wir ihnen in die Falle gegangen sind?



Lädt nächsten Inhalt