LIVE
logo hd live | Nintendo Treehouse
See in hd icon
Deutsch
Gamereactor
News
Predator: Hunting Grounds

Neue Karte in Predator: Hunting Grounds fordert alle Großwildjäger gleichermaßen

Der neue Inhalt begleitet den Steam-Verkaufsstart.

Predator: Hunting Grounds ist ab sofort auch auf Steam erhältlich. Ihr könnt das Spiel auf der Plattform zum Preis von 40 Euro kaufen, müsst für die DLC-Extras aber zusätzlich bezahlen. Crossplay-Matches mit den anderen Versionen auf PS4 und PC (Epic Games Store) des Spiels sind möglich, die Speicherstände lassen sich aber nicht übertragen. Um die Veröffentlichung etwas runder zu gestalten, hat Illfonic eine neue Karte erarbeitet, die ihr noch heute auf allen weiteren Plattformen, auf denen das Mehrspielerspiel erhältlich ist, herunterladen könnt.

"Airstrip" ist ein Flugzeug-Umschlagplatz für Schmuggelware, der viel offenes Gelände und einige erhöhte Positionen bietet. Das Terrain kann sich für den Predator als Nachteil herausstellen, da Rückzugpunkte an manchen Stellen rar gesät sind. Damit die Elitesoldaten entsprechend abgelenkt werden, sind hohe Feindaufkommen an Schlüsselpunkten der Karte zu erwarten. Insgesamt zwölf Missionen sind auf diesem Schauplatz verfügbar, die beim Start des Matches zufällig gewählt werden.

Predator: Hunting Grounds

Quelle: Playstation-Blog.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.