Deutsch
Gamereactor
News
Mortal Kombat 11

Netherrealm Studios arbeiten wohl nicht nur an Injustice und Mortal Kombat

Bei dem Unternehmen befinden sich laut dem Studiochef Ed Boon noch "andere Dinge im Ofen".

Neben ein paar Smartphone-Spielen sind die beiden Reihen Injustice: Götter unter uns und Mortal Kombat die einzigen Spiele, an denen Netherrealm Studios seit der Unternehmensgründung im Jahr 2010 offiziell gearbeitet haben. Da das Team zwischen diesen beiden Franchise wechselt, scheint Injustice 3 der logische nächste Schritt des Studios zu sein, aber das könnte wohl ein Trugschluss sein. In einem sehr interessanten Q&A mit dem Gründer und Mortal-Kombat-Experten Ed Boon erfahren wir zum Beispiel, dass sein Team auch an "anderen Sachen" arbeitet:

"Mortal Kombat ist wie ein Grundnahrungsmittel geworden, fast schon wie Marvel. Man erwartet nicht, dass es einen abschließenden Marvel-Film gibt, die Reise geht einfach immer weiter. Auch wenn wir uns noch an anderen Dingen [versuchen] - ihr wisst schon, Injustice und so - haben wir auch noch ein paar andere Dinge im Ofen. Aber es ist immer schön, die Mortal-Kombat-Spiele zu machen, besonders da die Spieler sie so sehr ins Herz geschlossen haben. [...] Die Tatsache, dass sie so gut abschneiden [...], ist großartig." Wir sind gespannt, was uns Netherrealms in Zukunft anbieten wird. Habt ihr eine Idee, was das sein könnte?

Mortal Kombat 11

Quelle: GamingBolt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.