Deutsch
Gamereactor
News
NBA 2K22

NBA 2K22 stärkt Verteidigung, detailliert Gameplay-Anpassungen auf dem Spielfeld

Wir haben außerdem ein paar verschwitzte Spielszenen aus den aktuellen Konsolensystemen gesehen.

HQ

Sportspiele gehören zu Beginn neuer Konsolengenerationen in der Regel zu den grafisch beeindruckendsten Beispielen und NBA 2K21 war letztes Jahr keine Ausnahme. Auf jeden Fall hat Visual Concepts vor, das Niveau mit der diesjährigen Ausgabe noch weiter anzuheben, wie sie uns in einem neuen Trailer zu NBA 2K22 zeigen. Die Spielszenen sollen die Darstellungsqualität des Titels auf Playstation 5 und Xbox Series einfangen, die sich nicht nur visuell, sondern auch inhaltlich von den auslaufenden Konsolenversionen (und der PC-Erfahrung) unterscheiden (2K verspricht dennoch eine "gleichwertige Upgrade-Erfahrung auf alten und neuen Systemen").

In einem langen Artikel spricht Gameplay Director Mike Wang über die großen Gameplay-Anpassungen beim neuen 2K-Basketballspiel. Sie wollten das schnelle Spielgefühl aus dem vergangenen Jahr beibehalten und ausbauen, die Bewegungen der Sportler diesem Tempo anpassen und den Spielern gleichzeitig mehr Kontrolle gewähren - sowohl beim Angriff als auch bei der Verteidigung.

Verteidiger werden in NBA 2K22 mehr Druck aufbauen können, um Pässe zu erzwingen, und sie können schwache Schüsse sicher abwehren. Euch stehen neue Bewegungsoptionen und Spielzüge zur Verfügung, wenn ihr euch dem Korb bei Ballbesitz mit dem Rücken voran nähert. Positionierung ist den Entwicklern in diesem Jahr wichtiger als ungenaue Korbwürfe, das ist eine Lehre aus dem letzten Jahr. Ein neues System lässt Angreifer und Verteidiger seltener kollidieren, da das Spiel die Bewegungseingaben der Spieler angeblich schneller erfassen und umsetzen soll. Talentierte Sportler werden Angreifern den Ball leichter entziehen können, falls ihr Timing und die Situation stimmt.

HQ

Laut 2K bemüht sich das KI-System darum, die Verteidiger an die richtigen Stellen zu schicken, damit eure Aktionen auch entsprechend aufgegriffen werden können. Das Spiel erkennt außerdem, wann ein gegnerischer Stürmer ungefährlich ist, sodass ein Verteidiger abgezogen werden kann, um euch beim Angriff zu unterstützten. Habt ihr freie Bahn zum Korb, hilft euch die KI in NBA 2K22, indem sie selbstständig die gegnerische Verteidigung vorausschauend blockiert und euch somit etwas Zeit verschafft.

Die Spieler kontrollieren Dribbling wie gewohnt durch präzise Eingaben mit dem Controller, individuelle Bewegungen werden durch spezielle Eingaben mit dem linken Control-Stick ausgelöst (zur Steuerung auf dem PC liegen keine Informationen vor). Euer Rhythmus bestimmt die Geschwindigkeit - angeblich bei gestiegener Präzision -, die im Vergleich zum Vorgang „merklich" schneller sein soll. Sportler können individuelle Dribbling-Varianten ausrüsten und die Höhe eures Sportlers spielt nun keine Rolle mehr im Zweikampf (bei ansonsten gleichen Spielerwerten).

Beim Werfen kommt in NBA 2K22 eine Energieleiste zum Einsatz, die den Zustand eures Sportlers erfasst. Wenn ihr beispielsweise einen guten Werfer in freier Position habt, wird dieser mehr Möglichkeiten haben als ein erschöpfter Spieler mit schlechter Präzision. In NBA 2K21 war das nicht der Fall, da die individuelle Stärke individueller Sportler solche Regeln ausgekoppelt haben. Außerdem erfordern Angreifer das richtige Timing, um einen Pass aus der Luft zu verwandeln. Den Verteidigern stehen Möglichkeiten zur Verfügung, Slam Dunks effektiver zu vereiteln.

NBA 2K22NBA 2K22

Ähnliche Texte

0
NBA 2K22Score

NBA 2K22

KRITIK. Von Johan Vahlström

Die diesjährige Version von NBA 2K ist da. Hat das Spiel genug Fortschritte erzielt, um die Qualität der Vorjahre zu steigern? Wir haben nachgeforscht...



Lädt nächsten Inhalt