Deutsch
Gamereactor
esports
Call of Duty: Warzone 2

Natus Vincere nimmt ein Call of Duty: Warzone 2.0-Team unter Vertrag

Durch die Erkundung des australischen Talentpools.

HQ

Natus Vincere hat beschlossen, dass es jetzt an der Zeit ist, in Call of Duty eSports einzusteigen. Die ukrainische Organisation hat die Entscheidung getroffen, sich dem kompetitiven Call of Duty: Warzone 2.0 E-Sport anzuschließen, insbesondere für die Esports World Cup und das Turnier, das auf dem von Saudi-Arabien veranstalteten Festival stattfinden wird.

NAVI hat die Region Ozeanien für Talente für dieses Team ausgewählt und drei australische Spieler verpflichtet, die sich kürzlich für das saudische Turnier qualifiziert haben. Was die Zusammensetzung dieses Teams betrifft, so sieht die Liste wie folgt aus:


  • Mark "Zepa" Zepackic

  • Jack "Levi" Robinson

  • Aaron "Lymax" Metzger

Das Team wird von Mykhailo "M1ke" Palamar geleitet und wird vom 3. bis 6. Juli in Riad am Warzone 2.0 Turnier teilnehmen.

Call of Duty: Warzone 2

Ähnliche Texte

Call of Duty: Warzone 2.0Score

Call of Duty: Warzone 2.0

KRITIK. Von Ben Lyons

Die Warzone-Formel wurde mit einem neuen Teil aufgerüttelt, der sich eher wie ein glorifiziertes Update anfühlt als wie etwas wirklich Frisches und Einzigartiges.



Lädt nächsten Inhalt