Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
News
Monster Hunter World: Iceborne

Monster Hunter World: Jeder vierte Spieler rüstet auf Iceborne auf

Capcom verkauft das Iceborne-DLC 4 Millionen Mal an insgesamt 15 Millionen Spieler.

Man könnte meinen, dass Capcoms Monstererfolg (schlechte Wortspiele können wir auch) Monster Hunter: World seit 2018 an Popularität verlieren sollte, aber das ist nicht der Fall. Für die Japaner ist das Spiel der größte Erfolg aller Zeiten, denn im letzten halben Jahr konnte sich das Hauptspiel zwei weitere Millionen Mal verkaufen. Aktuell zählt das Unternehmen über 15 Millionen Spieler.

Solche Kennzahlen sind auch bereits für das neue Iceborne-Add-On bekannt. Seit der Veröffentlichung des Frostgebiets im September haben sich über vier Millionen Jäger in die kalte Tundra geworfen. Für eine 40 Euro teure Expansion ist das eine unglaubliche Leistung, doch weil das DLC die Entwicklung der Monsterhatz abschließt, sind wir nun gespannt darauf, was Capcom mit diesem Momentum anstellen wird. Bislang haben sie uns noch nicht verraten, wie die Zukunft der Serie aussieht.

Monster Hunter World: Iceborne

Ähnliche Texte

Monster Hunter World: IceborneScore

Monster Hunter World: Iceborne

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Capcom hat viele neue Inhalte im Schlepptau, mit denen sie erfahrene Jäger in ihre perfide Loot-Spirale locken wollen. Ob wir ihnen in die Falle gegangen sind?



Lädt nächsten Inhalt