Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Metro 2033

Mit Gasmaske ins Kino: Metro 2033 läuft 2022 auf der großen Leinwand

Nächstes Jahr sollen die Dreharbeiten beginnen.

Streaming-Dienste sind nicht nur Games-Firmen ein großes Thema, denn Netflix, Amazon und Co. bestimmen mit ihren Formaten in der restlichen Welt die Gesprächsthemen. Auch wir berichten regelmäßig über die neuen Vorhaben der Konzerne, schließlich scheinen Games-Vorlagen bei den Anbietern ein immer spannenderes Thema zu werden. TV-Serien und Kinofilme zu Halo, Uncharted und The Witcher geifern auf die Gaming-Fans, laut der Variety wird sich auch Metro 2033 diesem Momentum anschließen.

Metro 2033 war ursprünglich ein Roman von Dmitry Glukhovsky, der vom Entwicklerstudio 4A Games in eine hervorragende Abenteuerreihe verwandelt wurde. Nachdem wir erst kürzlich von einem vierten Metro-Spiel erfahren haben (an dem Glukhovsky sogar selbst mitarbeitet), überrascht es uns eigentlich nicht, dass nun offenbar auch die Vorproduktion für einen Kinofilm auf dem verstrahlten Material begonnen hat. Der Film wird von Gazprom Media produziert, der Autor selbst ist eigenen Aussagen zufolge am Projekt beteiligt:

"In Russland habe ich keine Produzenten gesehen, die dieses Buch gut [adaptieren] könnten. Es schien einfach unmöglich. Aber jetzt traf ich endlich ein Team, das ich Metro anvertrauen kann. Es stellte sich heraus, dass sich unsere Ambitionen ähneln: einen erstklassigen Blockbuster zu kreieren, der selbst diejenigen begeistert, die die Trilogie bereits gelesen haben und sie auswendig kennen. Um [diese Fans] nicht zu enttäuschen, bin ich bereit der Creative Producer des Films zu werden und [der Produktionsfirma] mit Rat und Tat zur Seite zu stehen."

Die Uraufführung dieses Films ist für den 1. Januar 2022 geplant, die Produktion soll nächstes Jahr richtig starten. Das Ausgangsmaterial basiert auf Metro 2033, haltet ihr das für eine gute Entscheidung?

Metro 2033
View comments

Ähnliche Texte

Metro 2033Score

Metro 2033

KRITIK. Von Michael Hoss

Metro 2033 schickt uns tief in die Moskauer U-Bahn. Die Tunnel sind voll von schrägen Typen. Wir haben uns unter Volk gemischt.

Lädt nächsten Inhalt