Deutsch
Gamereactor
News

Microsoft verspricht Dateigrößen für Spiele der Xbox Series X "so klein wie möglich" zu halten

Das gehört bei anständigen Entwicklern eigentlich zum guten Ton.

Die Xbox Series X wird mit einem SSD-Laufwerk ausgestattet sein, das 1 Terabyte groß ist - die Playstation 5 bietet 825 Gigabyte an Speicherplatz an. Eine Erweiterung der Festplatte wird aller Voraussicht nach nicht billig werden und da Videospiele heutzutage mit einer Größe von bis zu 200 Gigabyte absolut riesig ausfallen können, dürfte sich das Thema Dateigrößen in den nächsten Jahren nicht nur beim Thema Downloadzeiten als echtes Problem herausstellen.

Sowohl Microsoft als auch Sony haben jedoch Pläne, diese Befürchtungen auf unterschiedliche Weise zu bekämpfen. Beispielsweise wird es auf beiden Plattformen möglich sein, nur diejenigen Teile der Spielerfahrung zu installieren, die man auch wirklich benötigt. Wer beispielsweise auf die Einzelspielererfahrung eines Titels verzichten möchte, spart sich das Paket und konzentriert sich stattdessen auf die Mehrspieleraspekte. In einem Interview mit IGN sprach der Xbox-Direktor für den Bereich Programmmanagement, Jason Ronald, darüber, dass sich Microsoft das potentielle Problem der Dateigrößen bewusst sei und daran arbeiten werde:

"Wir sind nicht bereit, die endgültigen Zahlen mit euch zu teilen, weil wir die Benutzererfahrung [und solche Dinge] noch vervollständigen, aber das ist ein Teil des Grundes, warum wir über Dinge wie Hardware-Dekomprimierung [sprechen.] Wir wollen so respektvoll wie möglich sein und sichergehen, dass die tatsächliche Anforderung an die Festplatte so gering wie möglich ausfällt."

"Wir haben auch andere Funktionen, die wir Entwicklern zur Verfügung gestellt haben, damit sie intelligenter [wählen] können, welche Assets tatsächlich installiert werden sollen. Wenn ihr beispielsweise hauptsächlich Englisch sprecht, müsst ihr doch keine anderen Sprachen oder Audiodateien herunterladen. Auf diese Weise können wir diesen Platzbedarf insgesamt noch einmal reduzieren."

Microsoft verspricht Dateigrößen für Spiele der Xbox Series X "so klein wie möglich" zu halten


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.