Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News

Microsoft spricht über Abwärtskompatibilität der Xbox Scarlett

Zum Launch der neuen Konsole sollen viele Titel bereitstehen.

Microsoft investiert seit Jahren massiv in die Abwärtskompatibilität der Xbox One und stellt in diesem Zuge nicht nur Spiele der letzten Xbox 360, sondern auch der ursprünglichen Xbox wieder her. Dieses Vermächtnis soll auch auf der kommenden Project Scarlett fortbestehen und sogar noch weiter ausgebaut werden (zusammen mit jeder jemals angefertigten Xbox-Hardware). In einem Interview von GamesRadar teilte der Chef der Xbox Game Studios, Matt Booty, weitere Gedanken zu diesem Thema mit. Der Manager sagte zum Beispiel, dass die Scarlett dank dieser Bemühungen von Anfang an über eine gigantische Spielebibliothek verfügen werde:

"Ich denke wir möchten, dass sich die Leute wohl fühlen, wenn sie in Xbox investieren. Ob das jetzt bedeutet, dass ihr euch in diesem Winter eine Xbox One S kauft oder im nächsten Herbst eine Scarlett - ihr werden euch [mit der Kaufentscheidung] wohlfühlen. Diese Inhaltsbibliothek, in die ihr dabei investiert, wird [mit euch] weitergeführt, sodass ihr nicht das Gefühl haben müsst, eine Entscheidung zwischen den Generationen zu treffen, richtig? Ich denke, das ist wirklich wichtig für uns."

Booty hält das für einen großen Vorteil für diejenigen, die eine Xbox Scarlett kaufen wollen:

"Wir möchten, dass wenn ihr in Xbox investiert, wisst, dass ihr diese Legacy-Inhaltsbibliothek mitnehmt. Aus diesem Grund sind wir der Meinung, dass wir mit Project Scarlett einen Vorteil haben, da unser Ziel darin besteht, dass jedes Spiel, das auf einer Xbox One ausgeführt wird, auch auf einer Scarlett läuft. Man portiert [die Spiele] nicht auf ein anderes Betriebssystem, man portiert sie nicht auf eine andere Grafik-API, ihr führt nur ein Xbox-Spiel aus, oder? Wir hoffen, das ist ein großer Vorteil in Bezug auf unsere anfängliche Inhaltsbibliothek."

Sony hat ihrerseits die Abwärtskompatibilität für die Playstation 5 bestätigt, aber es bleibt abzuwarten, wie diese Bemühungen am Ende aussehen werden.

Microsoft spricht über Abwärtskompatibilität der Xbox Scarlett


Lädt nächsten Inhalt