Deutsch
Gamereactor
News
Disney Micky Epic

Micky Epic-Team halbiert?

Entlassungen bei Entwickler Junction Point

Es sieht so aus, als gab es bei Junction Point, Entwickler von Disney Micky Epic und die Wirkungsstätte von Spiele-Veteran Warren Spector, eine Entlassungswelle. Diverse Twitter-Meldungen von Leuten, die in nahe gelegenen Studios arbeiten, sowie Hinweise von sogenannten Insidern, die mit CNBC gesprochen haben, deuten darauf hin, dass fast die Hälfte der 700-Personen starken Abteilung betroffen sein könnte.

Eine gestern veröffentlichte Stellungnahme von Disney Interactive, dem Mutterunternehmen von Junction Point, sagt, dass die Entlassungen "ziemlich minimal ausgefallen sind" und dass sie "Teil einer größeren Restrukturierung bei Disney Interactive sind." Die ersten Berichte tauchten direkt nach der Schließung von Propaganda Games, dem Entwickler von Tron: Evolution, auf. Disney Micky Epic war allerdings bei der Veröffentlichung keiner großen Kritik durch die Presse ausgesetzt. Und obwohl es sich beispielsweise in den britischen Charts kaum platzieren konnte, gelang es dem Spiel in den USA mehr als 1,3 Millionen Einheiten zu verkaufen.

Disney Micky Epic

Ähnliche Texte

Disney Micky EpicScore

Disney Micky Epic

KRITIK. Von Rasmus Lund-Hansen

Ein Fest für Disney-Fans - und nicht nur deshalb ist Disney Micky Epic das derzeit wohl beste Nicht-Nintendo-Spiel auf der Wii.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.