Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Metro Exodus

Metro-Schöpfer entschuldigt sich bei Fans für PC-Situation

Alle Seiten haben ihre Sicht der Dinge zum Ausdruck gebracht und hoffen nun darauf, dass Spieler die Lage akzeptieren.

Letzte Woche gab es viele Meldungen darüber, dass die PC-Version von Metro Exodus vom Steam-Shop in den Game Store von Epic Games wechselte. Das hat ein paar Fans sehr unschön vor den Kopf gestoßen und einige Fragen aufgeworfen. Mittlerweile wissen wir, dass physische Kopien des Shooters mit einem Zugangscode für den Epic Store ausgeliefert werden, zu einer Entspannung der Lage führte das aber noch längst nicht. Der Serienschöpfer Dmitry Glukhovsky ist mit extremen Kommentaren aufgefallen, während die mehrere Partien die Schuld auf den Eigentümer des Publishing-Labels Deep Silver (Koch Media) schieben.

Entwickler 4A Games hat sich vermehrt zu Wort gemeldet und in einem russischen Forum (via VG247) gedroht, dass ein mögliches nächstes Spiel nach dieser Situation vielleicht überhaupt nicht mehr auf den PC kommen könnte. Diese Worte werden in einem Ausbruch der Frustration geschrieben worden sein, denn auf Twitter gibt es mittlerweile ein längeres Statement, das die Entscheidung des Plattform-Wechsels im Detail kommentiert.

"Die jüngsten Kommentare eines Mitglieds des 4A-Games-Entwicklungsteams spiegeln nicht die Ansichten von Deep Silver oder 4A Games über die Zukunft der Franchise wider.", erklärt das Statement. "Sie spiegeln den Schmerz und die Enttäuschung eines leidenschaftlichen Menschen wider, der gesehen hat, dass sich der bisherig gezeigte positive Wille seiner Arbeit aufgrund einer Geschäftsentscheidung, die er nicht kontrollieren konnte, in eine Kontroverse wandelte. Wir bitten respektvoll darum, alle Rückmeldungen direkt an Koch Media / Deep Silver zu richten und nicht an die Entwickler von 4A Games."

Dieser Beitrag macht deutlich, dass die Veröffentlichungsstrategie nicht beim Entwickler liegt und dass die Entscheidung für eine Partnerschaft mit Epic Games das Ziel hatte „in die Zukunft der Serie und [die gemeinsamen] Entwicklungspartner von 4A zu investieren". Das Studio versicherte, dass eine PC-Version von Metro immer im Mittelpunkt stehen werde - selbst wenn die einjährige Partnerschaft mit Epic Games nicht aufgehen sollte.

Glukhovsky hat nun ebenfalls etwas Gras über die Sache wachsen lassen und ist von seiner ursprünglichen Aussage zurückgetreten. Auf Facebook gibt es ein offiziell gelistetes Video, in dem sich der Entwickler für seinen Ausbruch entschuldigte und einen Kommentar zur Situation abgibt:

"Seit über 20 Jahren arbeite ich daran, die Geschichte [...] in verschiedenen Medien zu veröffentlichen, einschließlich Videospiele - dank der Unterstützung, Hilfe und den heldenhaften Bemühungen von 4A [Games]. Dieses Engagement war wirklich hervorragend und das Ergebnis [...] ist das neue Metro Exodus, das in nur einer Woche veröffentlicht wird."

"Es tut mir sehr leid, dass diejenigen von euch, die [sich auf die PC-Version freuen] und [ge]wartet haben, dass es auf Steam veröffentlicht wird, durch den Umzug des Publishers [zum Epic Games Store] in die Irre geführt wurden. Ich verstehe, dass der Herausgeber den Entwickler [...] vollständig und alleinig finanziert, also vertraue ich [ihm, dass er die] richtige Entscheidung treffen wird."

"Noch einmal, es tut uns allen sehr leid, [falls] wir euch verletzt haben. Wir hoffen nur, dass ihr uns nicht verraten werdet, genauso wie wir euch stets treu bleiben werden und diese kompromisslose Geschichte und [...] Qualität der [Spiel-]erfahrung bieten."

Das PC-Publikum scheint also trotz der Kommentare eines 4A-Games-Mitarbeiters nicht in Gefahr zu sein. Diese Kontroverse hat bereits große Wellen geschlagen und droht, über der eigentlichen Qualität des atmosphärischen Shooters zu stehen, der Ende nächster Woche geplant ist. Auf welcher Plattform werdet ihr Metro Exodus spielen?

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung
Metro Exodus
4A Games