Gamereactor Deutschland. Die frischesten Videogametrailer und Videointerviews von den größten Messen und Events weltweit anschauen. Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News
Menace

Mehr zu Menace von Overhype: "Es wird (3D, fliegende) Beine geben"

Die prozedurale Generierung wird wieder ein wichtiges Element sein und die Schwierigkeit wird "etwas weniger frustrierend" sein, sagt Paul Taaks gegenüber Gamereactor.

Battle Brothers wurde vor einigen Jahren dank seiner frischen, ausgefeilten Herangehensweise an das rundenbasierte Taktik-Genre zu einem Indie-Liebling. Abgesehen von seinem eigentümlichen Kunststil mit großen Köpfen und ohne Beine wurde es von "Leuten gemacht, die an ihren zufälligen Tagesjobs arbeiten", wie Creative Director Paul Taaks Gamereactor auf der BIG-Konferenz in Bilbao sagte. Für Overhype Studios ist der Schlüssel, um Indie-Projekte wie dieses zum Blühen zu bringen, "sich wirklich auf den Kern Ihres Spiels zu konzentrieren", etwas, das sie natürlich auf ihre noch nicht enthüllte Bedrohung anwenden.

"Ja, wir setzen auf 3D-Grafik, das kann ich sagen. Die Charaktere werden Beine haben, Spoiler! (Lacht)", sagt Taaks im Video unten, als er nach Overhypes zweitem Werk gefragt wird. "Etwas Allgemeines an dem neuen Spiel ist, dass ich (das ist nur meine Meinung) ein Spiel schaffen möchte, das etwas weniger frustrierend ist. Manchmal, wenn ich nach Fehlern testete, hörte ich einfach auf, das Spiel zu spielen. Und es wird natürlich auch ein rundenbasiertes Strategiespiel sein, ein mehrschichtiges Spieldesign, eine Art Weltkarte und taktische Kämpfe und viele Entscheidungen, die getroffen werden müssen... Und es wird auch fliegende Köpfe geben, fliegende Arme und fliegende Beine."

HQ

"Die prozeduralen Elemente sind sehr wichtig", bestätigt der Studiochef weiter über das neue Spiel. "Nicht völlig zufällig, sondern prozedural generiert, hängen einige Faktoren voneinander ab. Dies ist auch ein sehr grundlegendes Konzept unserer Spiele, dass zwei Menschen, wenn sie dieses Spiel spielen, völlig unterschiedliche Geschichten zu erzählen haben, also unterschiedliche Ausgangspunkte und unterschiedliche Erfahrungen haben."

"Es ist nicht mehr so lange" für die vielen Battle Brothers-Fans, die mehr über Menace erfahren wollen, aber Taaks konnte vorerst keine konkreten Daten nennen. Was erwartest du von diesem neuen Projekt der Macher von Battle Brothers?

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt