Deutsch
esports
Call of Duty: WWII

"Mehr Call of Duty-Sports wichtig, um die Szene wachsen zu lassen"

Als wir am vergangenen Wochenende an den Call of Duty World League Seattle Open teilnahmen, hatten wir die Gelegenheit, mit dem für Call of Duty zuständigen eSports-Director Kevin Flynn über alles zu sprechen, was mit der Wettkampfszene zu tun hat. Wir haben ihn auch gefragt, wie wichtig Ligen und Wettbewerbe mit Live-Events wie CWL Open sind. "Wir wollen so viel Call of Duty und Wettbewerbe da draußen fördern wie irgend machbar. Dieses Jahr haben wir uns wirklich darauf konzentriert, eine großartige Erfahrung für Leute zu machen, die zu unseren CWL-Open kommen. Wir haben diese Erfahrung fast etwas übertrieben und unsere Energien dort wirklich konzentriert, also denke ich, dass eine Sache, die wir betrachten werden die Frage ist: ,Wie können wir mehr Call of Duty im Allgemeinen fördern?' Es ist ein wichtiger Teil des Wachstums der Szene."

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

>

Call of Duty: WWII
Photo: MLG

Ähnliche Texte

Call of Duty: WWIIScore

Call of Duty: WWII

KRITIK. Von Ford James

Activision führt uns im neusten Ableger ihres explosiven Franchise durch die bekannten Schlachten des zweiten Weltkrieges. Ob Sledgehammmer die Serie wiederbeleben kann?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.