Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
Gadget-Texte

Mega Drive Mini

Die nächste, klitzekleine Retro-Konsole ist am Start und unser größter Sega-Fan hat einiges zu diesem Schatz zu sagen.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Mit Spielen vollgepackte Mini-Konsolen sind nicht wirklich etwas Neues. Es gibt sie schon seit Jahrzehnten, oft im Kontext von Software-Piraterie. Doch seit Nintendo mit dem NES und dem Super Nintendo Classic Mini gezeigt hat, dass es in dieser Sparte auch netter und luxuriöser geht, haben sich nahezu alle namhaften Konsolenhersteller auf diesen Markt gestürzt.

Bislang fehlte ein Mega Drive Mini, vermutlich eine der Retro-Konsolen, die uns am meisten am Herzen liegt. Es war die Konsole, die den Konsolenkrieg überhaupt erst zu einem Ding gemacht hat und die Nintendos Dominanz auf dem Konsolenmarkt in der frühen Neunziger gebrochen hat. Dadurch wurde überhaupt erst der Platz für Sony und später Microsoft frei.

Der Mega Drive von Sega hat Videospiele auch für ein wenig ältere Spieler reizvoll gemacht. Die Spiele orientierten sich eher an Arcade-Titeln und waren cooler, als das, was Nintendo auf ihrer Konsole erlaubte. Mit einem unzensierten Mortal Kombat war der Mega Drive die Konsole für alle, die ein bisschen härtere Dinge haben wollten. Nintendos niedlicher Klempner hatte gut zu tun, gegen die Abenteuer von Sonic the Hedgehog mit dessen pumpenden Beats, den industriellen Leveln und Snowboards anzukommen. Nicht konnte Segas Weg zur Weltherrschaft stoppen, außer sie selbst. Und genau das ist Sega auch gelungen.

Nach den goldenen Jahren des Mega Drive häuften sich die Fehler und jetzt ist Sega nur noch für die Total-War-Spiele und für viel zu viele traurige 3D-Sonic-Ableger bekannt, die uns seit beinahe zwanzig Jahren mit ihrer Lausigkeit plagen. Der Mega Drive ist aber trotz alldem noch immer ein tolles Stück Hardware, dass wir selbst heute noch hervorkramen, um Spiele, wie Sonic the Hedgehog 2, Phantasy Star IV, Shinobi III, Streets of Rage 2, Castel of Illusion, Gunstar heroes und Wonderboy in Monster World zu zocken.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Mega Drive MiniMega Drive Mini

Eines haben all diese Spiele gemein, denn sie sind alle auch auf dem Mega Drive Mini zu finden, der am 4. Oktober bei uns erscheinen wird. Ein unglaubliches Stück Hardware mit 42 eingebauten Spielen ist das. Genau doppelt so viele, wie auf dem Super Nintendo Classic Mini vorinstalliert sind - vermutlich ist das kein Zufall.

Statt die gleichen Spiele zu veröffentlichen, die wir schon aus der Mega-Drive-Kollektion kennen, hat der Hersteller wirklich versucht herauszufinden, was die Fans wollen. Daher finden sich neben den Klassikern einige unsterbliche, aber doch recht ungewöhnliche Titel von Drittherstellern: Probotector, (Contra: Hard Corps), World of Illusion, Castlevania: Bloodlines, Ghouls'n Ghosts und Mega Man: The Willy Wars. Sogar Versionen von Darius und Tetris, die vorher nicht bei uns verfügbar waren.

Egal wie wir die Sache betrachten, die Bandbreite übertrifft alles, was die anderen Mini-Konsolen zu bieten haben. Genau wie bei Nintendos hochwertige Mini-Konsolen, bekommen wir hier ein tolles Komplettpaket. Zwei Controller sind ebenfalls dabei und sie basieren auf den alten, originalen Varianten mit drei Knöpfen. Das Gerät unterstützt aber auch Varianten mit sechs Knöpfen über USB, wenn ihr eure Konsole upgraden wollt.

Unter den Titeln finden sich nämlich ein paar Spiele, die eigentlich sechs Knöpfe benötigen (wie etwa Street Fighter II: Special Champion Edition). Natürlich mindert es den Spielspaß erheblich, dass man bestimme Attacken nicht einsetzen kann. Mit den beigelegten Controllern ist ansonsten aber alles ok und wir verstehen, dass alles möglichst originalgetreu sein soll - trotzdem ist es ein Minuspunkt.

Mit dem Mega Drive Mini loszulegen ist leicht: Es hat einen Power-Button und einen Reset-Knopf mit Menüfunktionen. Der Cartridge- Slot dient ausschließlich der Dekoration und in Japan gibt es bereits einen kleinen 32X und Mega CD von Sega. Wer weiß, vielleicht bekommen wir die Hardware hier auch bald zu Gesicht.

Mega Drive MiniMega Drive Mini

Wenn ihr das Gerät startet, könnt ihr eure bevorzugte Sprache auswählen und landet direkt im Spiele-Menü, untermalt von netten Chip-Tunes. Es gibt verschiedene Sortierfunktionen und die Spiele werden wie in einem Bücherregal angezeigt. Wenn ihr die Sprache ändert, bekommt ihr auch das Cover der jeweiligen Region angezeigt - ein richtig netter Effekt ist das. Ihr könnt den gesamten Bildschirm ausfüllen oder im klassischen 4:3-Modus spielen.

Natürlich sind 42 Spiele doch eine ganze Menge und ich habe schnell 20 Spiele gefunden, in die ich mindestens jeweils eine Stunde investiert habe. Die meisten von ihnen werde ich sicher noch viel länger spielen... Das Gerät ist so klein und schick, dass ich es im Gegensatz zu den Nintendo-Geräten wohl unter meinem Fernseher stehenlassen werde. Das Spiel, was mich am meisten begeistert hat, ist Mega Man: The Wily Wars, das quasi eine Art Super Mario All-Stars ist. Ein komplettes 16-Bit-Remake der ersten Spiele der Reihe, die zufällig auch die Besten sind.

Ein weiterer Höhepunkt ist Castlevania: Bloodlines, eins der vergessenen Abenteuer der Serie und sicher nicht das Schlechteste. Tatsächlich ist es gut gealtert und erinnert an die verbesserte Version des allerersten Spiels der Reihe. Konamis Probotector ist ein weiterer unterschätzter Titel, aber eine echte Perle und mir gefällt die kurze Demo-Präsentation, die es für jedes Spiel gibt.

Ist die Auswahl der Spiele perfekt? Nein, natürlich nicht; wie könnte es? Es gab wesentlich mehr als 42 Spiele für den Mega Drive und dementsprechend fehlen einige. Es wird immer Spieler geben, die Katastrophen, wie James Pond oder Wayne's World ihre Favoriten nennen. Mit dabei ist Altered Beast, das für den Mega Drive war, was Ice Climber für den NES gewesen ist (deswegen ist es vermutlich auch mit dabei). Aber während Ice Climber tatsächlich ein großer Spaß ist, war und ist Altered Beast einfach nur schlecht.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Mega Drive MiniMega Drive Mini

Was den Mega Drive damals ausgemacht hat, war die große Auswahl an Sportspielen, die hier völlig fehlen. NHL 94 wäre nett gewesen und wenn das aus Lizenzgründen nicht geht, dann eben Mutant League Hockey. Mir fehlt NBA Jam, Pete Sampras Tennis, Sensible Soccer und Speedball 2, sowie die Klassiker Robocop vs. Terminator, Mortal Kombat (mit all der Gewalt und dem Blut, das in der Super-Nintendo-Variante fehlt), Aladdin, Ghostbusters und Rocket Knight Adventures.

Besonders erstaunlich ist es, dass Sonic the Hedgehog 3 fehlt. Dafür wurden unterschiedlichste Gründe angeführt, aber kein offizieller Kommentar von Sega. Es scheint an den Musiklizenzen zu liegen und womöglich haben sogar die Nachfahren von Michael Jackson ihre Finger im Spiel. In jedem Fall ist es eine Schande, dass das Game fehlt. Zumindest sind Sonic the Hedgehog und dessen Nachfolger am Start. Die finde ich sowieso besser.

Das sind letztlich aber alles nur kleine Kritikpunkte. Man will natürlich immer mehr und immerhin bekommen wir hier bereits die doppelte Menge an Spielen, im Vergleich zum Super Nintendo Classic Mini oder der Playstation Classic. Außerdem ist es eine wirklich kompetente Sammlung von Spielen, die nahezu perfekt von Entwickler M2 emuliert wurde. Am Ende ist der Mega Drive Mini die beste Mini-Retro-Konsole bisher und für echtes Retro-Gaming eigentlich unverzichtbar. Genauso wollen wir Sega in Erinnerung behalten.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Mega Drive MiniMega Drive Mini
Mega Drive MiniMega Drive Mini
View comments
09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
+
42 satte Spiele, schönes Design, gute Emulationen, große Auswahl an Titeln, reibungslose Funktionalität, intelligente Sprachauswahl, nette Menümusik, zwei Controller inklusive.
-
Nur drei Tasten am Controller (statt sechs), NHL 94 und ein paar andere Klassiker fehlen.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Mega Drive Mini

Mega Drive Mini

GADGET-KRITIK. Von Jonas Mäki

Die nächste, klitzekleine Retro-Konsole ist am Start und unser größter Sega-Fan hat einiges zu diesem Schatz zu sagen.

Lädt nächsten Inhalt