Deutsch
Gamereactor
Vorschauen
Max Payne 3

Max Payne 3

Die letzten paar Jahren haben wir viele Neustarts, Remakes und Fortsetzungen erlebt, die nur ihren Namen mit den Spielen teilten, auf die angeblich aufgebaut wird. Max Payne 3 machte uns da ebenso skeptisch. Als Rockstar die ersten Bilder zeigte, verflog die Skepsis nicht. Max hat den Kopf kahlrasiert, trägt einen Bart, dazu ein Hawaiihemd und tummelt sich im farbenfrohen Sao Paulo statt im tristen New York. Hmm... aber nun haben wir das Spiel erstmals selbst in Aktion gesehen und die Rockstar-Büros völlig sorgenfrei verlassen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Max hat immer noch eine Glatze (manchmal jedenfalls) und ist die meiste Zeit in Sao Paulo unterwegs, aber alle anderen Markenzeichen der Serie sind erhalten geblieben. Die Bullet Time, das Sich-durch-die-Luft-werfen, Max' Monologe, sein Zynismus, die Schmerzmittel für mehr Gesundheit - alles ist da. Max Payne 3 ist Max Payne, nur gereinigt und verbessert.

Die Demo beginnt in Max' Wohnung in New Jersey. Seit dem letzten Spiel hat sich die persönliche Abwärtsspirale des Helden weiter gedreht. Max ist nun Alkoholiker und süchtig nach Schmerzmitteln. Anscheinend hat er zudem den einzigen Sohn eines mächtigen Gangsterbosses erschossen. Es dauert also nicht lange, bis er sich seinen Weg aus der Wohnung freiballern muss. Aber bevor das geschieht, treffen wir Passos, einen Freund und ehemaligen Kollegen von Max. Er hat ein Angebot und bietet uns ein neues Leben als Sicherheitsmann in Brasilien an. Ein Angebot, das umso verlockender wird, als die Kugeln zu fliegen beginnen.

Im Gegensatz zu den Vorgängern ist die Geschichte nun durch Zwischensequenzen erzählt, die mit der Gameengine gebaut sind und an andere Rockstar-Games erinnern. Das Bild wird dabei wie im Comic oft in mehrere Frames aufgeteilt. Max' innerer Monolog ist hier besonders intensiv spürbar, was auch daran liegt, dass der gleiche Schauspieler dem Helden sein Gesicht und seine Stimme schenkt. Die Animationen in den Sequenzen sind zudem deutlich schicker als in Grand Theft Auto IV oder Red Dead Redemption.

Max Payne 3
Cover-System hin oder her, im Kern ist das hier Hong-Kong-Style-Actionballett.

Aber zurück zum Spiel - und zum Ballern. Auf der Flucht aus dem Appartement wird das erste neue Spielelement sichtbar: ein Cover-System. Max geht in Deckung hinter Mauern, Kisten, Türen - genau wie die Helden in so ziemlich jedem anderen modernen Shooter auch. Im Gegensatz zu vielen Spielen regeneriert seine Gesundheit aber nicht automatisch in der Deckung. Wie früher schon ist Schmerzmittel die einzige Möglichkeit, die Wunden von Max zu heilen. Die Schadensanzeige ist identisch mit der alten: eine kleine Silhouette von Max.

Cover-System hin oder her, im Kern ist das hier Hong-Kong-Style-Actionballett. Die Superzeitlupe der Bullet Time funktioniert genauso gut wie sie es schon immer tat. Wie viele andere Rockstar-Titel nutzt Max Payne 3 das beeindruckende Natural Motion System der Euphoria-Engine - und sieht dadurch besser aus als je zuvor. Max beim Seitwärtssprung mit einer Schrotflinte in der Hand und bei der Drehung in der Luft zuzuschauen, war nie eindrucksvoller. Das gleiche gilt für Gegner, wenn sie getroffen werden. Sie fliegen zurück und stürzen in glaubhafter Art und Weise zu Boden, je nachdem, wo die Kugeln sie treffen. Das wird besonders deutlich, wenn die Kill-Cam aktiviert ist und wir der tödlichen Kugel in Zeitlupe bis ins Ziel folgen, wenn sie den letzten Gegner einer Gruppe erledigt. Leute, Max Payne ist definitiv wieder da.

Wir springen in der Geschichte nach vorne. Max ist in Brasilien, hat sich den Kopf rasiert und einen Bart wachsen lassen. In dieser Sequenz warten Max und Giovanna, die Freundin von Passos, in einem verlassenen Teil der Stadt. Dabei werden sie von einer paramilitärischen Gang entdeckt. Sie versuchen noch, sich in einem halb verschrotteten Bus zu verstecken. Aber eines der Gangmitglieder entdeckt Max - und die Hölle bricht los.

Max Payne 3
Max darf drei Waffen auf einmal tragen - zwei Einhand- und eine Zwei-Hand-Knarre.

Max und Giovanna kämpfen sich ihren Weg durch ein Busdepot, wo Max sich mehrmals als Action-Held beweisen darf. In einer Sequenz schnappt er sich einen riesigen Haken an der Decke und schwingt an einem Arm hängend los, während er die Gang-Mitglieder unter ihm mit der Pistole in der anderen Hand unter Feuer nimmt. Das ist Bullet Time in Perfektion. Später schießt er auf einen Übergang, bis dieser einbricht und die Gangmitglieder mit ins Verderben reißt. Die Umgebungen sind in hohem Maße zerstörbar, Fenster zersplittern und Wände fliegen auseinander. An einem Punkt ballert Max auf eine Zapfsäule, so dass es zur Explosion kommt, die die gesamte Mini-Tankstelle sowie die umstehenden Feinde in Flammen aufgehen lässt.

Max darf drei Waffen auf einmal tragen - zwei Einhand- und eine Zwei-Hand-Knarre. Die Pistolen können natürlich gemeinsam abgefeuert werden und die Animation, wenn Max sein Gewehr fallen lässt, um nach den beiden Pistolen zu greifen und sie dann aus ihrem Schulterholster zu ziehen, lässt einem das Herz schmelzen. Die Sequenz endet damit, dass Max und Giovanna einen Bus klauen und flüchten. Das Mädel steuert den Bus, während Max halb aus dem Fenster hängend die Typen hinter sich mit Kugel eindeckt.

Wir sehen nun noch einen dritten Level, der zeitlich zwischen den beiden eben erlebten liegt. Hier arbeitet Max (mit intakter Frisur, aber weiter inklusive sportlichem Bart) als Security-Chef für die Branco-Family. Die besteht aus drei Brüder, von denen der älteste ein Immobilien-Mogul, der mittlere ein einflussreicher Politiker und der jüngste ein Rundum-Sorglos-Playboy ist. Die Tochter von Rodrigo, dem Ältesten, ist entführt worden. Die Brüder sind alle gemeinsam in dessen Büro, zusammen mit dem Polizeichef. Der verspricht, die Kleine sicher zurückzubringen. Er verlässt das Gebäude zusammen mit den beiden jüngeren Brüdern via Helikopter. Kaum sind sie weg, brechen Paramilitärs der Crachá Preto in das Gebäude ein und töten wahllos alle um sie herum.

Max Payne 3
Wilde Action, fantastische Animationen und Max' düsterer Blick auf das Leben sind so präsent wie immer.

Das Sicherheitssystem fällt aus, was bedeutet, dass das Gebäude nicht abgeriegelt werden kann. Das zwingt Max dazu, den Systemadministrator zum Server-Raum zu eskortieren, um dem System einen Neustart zu schenken und das Gebäude zu sichern. In diesem Abschnitt glänzen die zerstörbaren Umgebungen, während Büro-Cubicles und Fenster in Stücke geschossen werden und die Wände Einschussloch für Einschussloch auseinander bröckeln. Ein Jeep durchbricht die Glasfront des Foyers und gerät außer Kontrolle, als Max den Fahrer erschießt. Ein Transporter folgt dem Jeep und spült mehr Paramilitärs ins Haus.

Da Rockstar historisch sehr vorsichtig mit Spoilern umgeht, erfahren wir nicht, warum das Gebäude später in Brand gerät und von einer Explosion erschüttert wird. Max ist jedenfalls komplett benommen und verletzt, als er sich durch die brennende Ruine kämpft und versucht, einen Ausgang zu finden. Er tötet einen Angreifer mit einer Nahkampf-Attacke, während Teile des Gebäudes um ihn herum einstürzen. Kurz danach bricht der Boden unter Max ein - und die Demo endet.

Wie schon eingangs erwähnt: Alle Zweifel sind verschwunden, nachdem wir Max Payne 3 mit eigenen Augen gesehen haben. Trotz des Haarschnitts und der eher exotischen Umgebungen sind all die essenziell wichtigen Dinge, die die ersten beiden Teile ausgemacht haben, noch hier. Wilde Action, fantastische Animationen und Max' düsterer Blick auf das Leben sind so präsent wie immer.

Das Spiel wird gemeinsam von mehreren Rockstar-Studios unter dem Namen Rockstar Studios entwickelt. Aber die Schöpfer der ersten beiden Spiele, Remedy Entertainment aus Finnland, sind für die Entwicklung konsultiert worden. Ihr Feedback sei angeblich sehr positiv und unterstützend gewesen. Ob das stimmt, keine Ahnung. Aber nachdem wir Max Payne 3 selbst und in Aktion gesehen haben ist klar, dass Rockstar hier was Gutes in der Mache hat. Wieder einmal.

Max Payne 3
Max Payne 3
Max Payne 3
Max Payne 3
Max Payne 3
Max Payne 3
Max Payne 3
Max Payne 3

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte

Max Payne 3Score

Max Payne 3

KRITIK. Von Kalle Max Hofmann

Rockstar ist die Wiederbelebung von Max Payne absolut gelungen. Wir erklären in unserer Kritik, warum das die Wahrheit ist.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.