Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News

Mario wird in seinem Animationsfilm keinen italienischen Akzent haben

Illumination meint, dass Chris Pratts Stimme "phänomenal" für die Rolle des Klempners sei.

HQ

Nintendos Maskottchen Mario wird Ende nächsten Jahres einen neuen Animationsfilm bekommen, der beim Produktionsstudio Illumination (Ich - Einfach unverbesserlich) entsteht. Im englischen Original wird die Hauptfigur Mario von Chris Pratt gesprochen, was viele Leute überraschtet. Ein Reporter von Toofab hat den Studioleiter Chris Meledandri von Illumination kürzlich am Flughafen in Los Angeles erkannt und ihn kurzerhand darauf angesprochen, ob Pratt vielleicht mit einem italienischen Akzent sprechen wird, um an die Ursprünge der Figur zu erinnern. Meledandri erklärte daraufhin:

"Wir decken das im Film ab. Ihr werdet also bemerken, dass wir [diesen Ursprüngen] definitiv gedenken, aber das ist nicht der Tenor der Performance im gesamten Film. [...] Alles, was ich euch sagen kann, ist: [Pratts Stimme] ist phänomenal. Ich kann es kaum erwarten, dass die Leute sie hören."

Mario wird in seinem Animationsfilm keinen italienischen Akzent haben


Lädt nächsten Inhalt