Deutsch
Gamereactor
News
Maneater

Maneater bekommt als Aprilscherz ein DLC für Verschwörungstheoretiker

Klingt ziemlich absurd und deshalb glaubwürdig. Möglicherweise erlauben sich die Entwickler aber nur einen Spaß.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Zur Kategorie „ziemlich aufwändig für einen Aprilscherz" gehört die heutige Meldung vom Publisher Tripwire Interactive. Sie kündigen ein DLC für ihr aktuelles Actionspiel (oder wie sie es neuerdings nennen „Eat 'em Up") Maneater an. „Truth Quest" heißt der Inhalt, der dem narrativen Rahmen des Hauptspiels folgen soll und ein neues Gebiet einführt. Also falls es sich dabei nicht um einen Scherz handelt...

Nach dem Ende des Hauptspiels steht unser Hai an der Spitze der Nahrungskette und deshalb wird das Militär auf uns aufmerksam. Um uns ein wenig Ruhe zu verschaffen, erkunden wir den Militärkomplex von Plover Island, wo uns neue Herausforderungen erwarten. Während wir die "düsteren Geheimnisse" aufdecken, die dort unten offenbar verborgen sind, kommentiert ein Youtuber unsere Aktionen in der Hoffnung, Verschwörungstheorien aufdecken zu können.

Neben neuen Aktivitäten und Bossen soll das Level-Cap auf Stufe 40 angehoben werden. 15 Eure will das Entwicklerstudio dafür haben, im Sommer soll Truth Quest an den Start gehen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Maneater

Ähnliche Texte

ManeaterScore

Maneater

KRITIK. Von Ben Lyons

Es gibt kein Boot, das groß genug ist, um mit diesem Alpha-Raubtier fertig zu werden.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.