Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Wolfenstein: Youngblood

Machine Games spricht mit USK über Hakenkreuze in Wolfenstein

Nur ist leider noch nicht bekannt, welche Auswirkungen diese Verhandlungen haben.

Machine Games, die Entwickler von Wolfenstein II: The New Colossus und dem kommenden Wolfenstein: Youngblood, haben sich auf Reddit den Fragen des Internets gestellt und in diesem Zuge auch über die Handhabung von Hakenkreuze in der Wolfenstein-Serie gesprochen. Through the Darkest of Times wurde im vergangenen Herbst zum Präzedenzfall, als das Spiel trotz der Darstellung verfassungsfeindlicher Symbole in Deutschland veröffentlicht werden durfte - abgesegnet von der USK. Daraufhin fragten sich viele Spieler und Entwickler, ob das Thema nun auf einmal doch kein so großes Problem mehr sei.

In einem Beitrag äußert sich Producer John Jennings zu diesem Punkt und bestätigt, dass sich die Schweden "aktiv mit der USK auseinandersetzen" würden, um die eigenen Möglichkeiten, angesichts der "sich verändernden rechtlichen Lage" zu überblicken. Welche konkrete Schritte in Erwägung gezogen werden und inwieweit das bereits veröffentlichte Spiele umfasst, wurde vor Ende der Aktion leider nicht mehr kommuniziert.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung
Wolfenstein: Youngblood