Deutsch
Gamereactor
News
Lost Records: Bloom and Rage

Lost Records: Bloom and Rage auf Anfang 2025 verschoben

Don't Nod möchte dem neuen Life is Strange-Spiel Raum geben.

HQ

Aus den Trailern von Lost Records: Bloom and Rage kann man es verzeihen, wenn man es mit Life is Strange verwechselt, und obwohl die Geschichten unterschiedlich sind, scheint die Indie-Atmosphäre in beiden durch, was anscheinend zu der Entscheidung geführt hat, das Veröffentlichungsdatum von Lost Records ein wenig nach hinten zu verschieben.

Anstatt in diesem Jahr zu erscheinen, bestätigt Don't Nod in einer Pressemitteilung, dass wir es stattdessen Anfang 2025 sehen werden. Der CEO des Unternehmens, Oskar Guilbert, begründete die Entscheidung.

"Wir wissen, dass viele unserer Fans dieses Spiel sehnsüchtig erwarten, genau wie der kürzlich angekündigte nächste Teil von Life is Strange. Geben wir beiden Spielen den Raum, den sie brauchen, um zu glänzen. Das Warten wird sich lohnen. Wir freuen uns, dieses neue Abenteuer mit Ihnen zu teilen, und wir sind zuversichtlich, dass es ein unvergessliches neues Kapitel im Universum von DON'T NOD werden wird."

Scheint logisch, sonst würden Sie wahrscheinlich eine Freigabe haben, die die andere verschluckt. Die neueste Veröffentlichung von Life is Strange sieht die Rückkehr von Max Caulfield noch in diesem Jahr vor, so dass die Fans gespannt auf ihre Rückkehr warten werden.

Lost Records: Bloom and Rage

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt