Deutsch
Gamereactor
Artikel

Live-Service-Roadmap: Anfang Juni 2021

Updates an Rainbow Six: Siege, Fortnite und PUBG erwarten uns im hitzigen E3-Sommer.

  • Ben Lyons

Nächste Woche finden die großen Online-Pressekonferenzen statt, denn wir befinden uns längst in der heißen Phase des E3-Sommers. Bevor wir uns die Abende und Nächte mit diversen Livestreams um die Ohren schlagen, werfen wir noch flink einen Blick auf die Welt der Live-Service-Spiele, die die mediale Aufmerksamkeit ebenfalls für sich ausnutzen wollen.

Watch Dogs: Legion Online

Ubisoft hat den Mehrspielermodus von Watch Dogs: Legion kürzlich mit einer neuen Aktivität erweitert. Auf den Straßen Londons tummeln sich untote Horden, die die Dedsec-Agenten vor eine kooperative Herausforderung stellen. Die neue Spielvariante Legion of the Dead ist bislang nur in der PC-Version von Watch Dogs: Legion enthalten und Ubisoft beschreibt den Zustand als „Alpha".

Bis zu vier zufällig erstellte Überlebende durchsuchen die Großstadt gemeinsam nach Vorräten und Ausrüstung. Ihr müsst euch zu einem bestimmten Punkt auf der Karte durchschlagen, dort etwas erledigen und anschließend wieder verwinden. Sterbt ihr im Verlaufe der Mission, verliert ihr eure Fortschritte, doch wer es sicher aus der Stadt schafft, verdient sich Z-Credits. Mit dieser Währung könnt ihr euren Überlebenden leistungsfähigere Ausrüstung verpassen, um wiederum mehr Z-Credits zu verdienen. Mehr Informationen zu den weiteren Inhalten in Update 4.5 bekommt ihr hier an dieser Stelle.

Live-Service-Roadmap: Anfang Juni 2021

Valorant

Riot Games hat die Feierlichkeiten zum einjährigen Jubiläum ihres Taktik-Shooters Valorant eröffnet. Fans dürfen einen Monat lang an Community-Aktivitäten teilnehmen, um sich In-Game-Belohnungen zu sichern. Die Entwickler koppeln Preise und Freischaltungen an einen Event-Pass, der festhält, wie viel ihr noch machen müsst. Im Rahmen des Jubiläums wurde zudem angekündigt, dass das Valorant-Universum mit einem mobilen Ableger erweitert werden soll. Für diese portable Spielversion gibt es aber noch kein Erscheinungsdatum oder weitere Details.

Live-Service-Roadmap: Anfang Juni 2021

Fortnite

Wir nähern uns dem Ende der aktuellen Fortnite-Saison. Kapitel 2 Saison 7 wird am 8. Juni beginnen und das ist leider auch schon alles, was wir mit Sicherheit sagen können. Angeblich werden Außerirdische in den beliebten Battle-Royale-Marktplatz eingeführt, aber da uns Epic im Vorfeld keine Details verraten möchte, findet man im Internet nur haltlose Spekulationen, die wenig bis gar keine Grundlage haben.

Live-Service-Roadmap: Anfang Juni 2021

PUBG

PUBG Corp. hat die PC-Version von Playerunknown's Battlegrounds kürzlich auf Update 12.1 aktualisiert und dabei mal wieder die Karte Miramar überarbeitet. Die Beleuchtung des sandigen Kampfschauplatzes wurde überarbeitet, Texturen aufgefrischt und Laub sieht nun detaillierterer aus. Gleichzeitig wurde ein neues Scharfschützengewehr eingeführt, das Lynx AMR. Die großkalibrige Waffe kann sogar gepanzerte Fahrzeuge aus dem Verkehr ziehen - nehmt euch also besser in Acht.

Mit dem Quad, einem kleinen Geländefahrzeug für zwei Personen, gelangt ein weiteres Fahrzeug in das Spiel, das mit hohen Geschwindigkeiten durch die Berge düsen wird. Zudem meldet der Entwickler Änderungen an der Spielbalance, sowie allgemeine Neuerungen. Spieler finden in der Lobby zum Beispiel eine neue Beschäftigung vor (sie können Fußball spielen). Die vollständigen Patch-Notizen verraten euch alles Weitere. Beachtet bitte, dass all diese Neuerungen aktuell lediglich auf dem PC verfügbar sind.

Live-Service-Roadmap: Anfang Juni 2021

Rainbow Six: Siege

Ubisoft will in wenigen Tagen die nächste Content-Saison von Rainbow Six: Siege starten. Sie planen einen neuen Operator, eine Überarbeitung einer der vielen Karten im Spiel und weitere, spielmechanische Änderungen am Taktik-Shooter. Die zweite Staffel im sechsten Jahr heißt Operation North Star und sie wird am 14. Juni landen. Die neue Verteidigerin Thunderbird ist eine agile Heilerin, die allerdings nur dürftig gepanzert ist und deshalb Schutz braucht. Die Spielfigur kann stationäre Heilmaschinen aufstellen, die nahe Teamkollegen selbstständig heilt und sogar wiederbelebt.

Die Karte Favela soll in Operation North Star mehr Durchbruch-Gelegenheiten bieten, damit sich die Teams einfacher durch das Gebiet bewegen können. Ubisoft möchte die Spielbalance wahren, aber gleichzeitig dafür sorgen, dass das Level mehr Spaß macht. Die Entwickler stellen zudem sicher, dass Spieler nicht länger durch einzelne Schusslöcher in der Wand blicken können, weil das ein unfairer Vorteil war. Die Einführung von Glassplittern soll Angreifern dabei helfen, in Zukunft kugelsichere Werkzeuge und Geschütze zu umgehen. Was euch sonst noch in Operation North Star erwartet, könnt ihr euch hier ansehen.

Live-Service-Roadmap: Anfang Juni 2021


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.