Deutsch
Gamereactor
News
Little Nightmares 2

Little Nightmares 2 erschreckt 1 Million Käufer in ihren Albträumen

Der direkte Vorgänger liegt bei 3 Millionen Kopien, das Handyspiel bei unter 1 Million Spielern.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Bandai Namco überraschen uns diese Woche mit einigen guten Nachrichten zur Horrorspielserie Little Nightmares. Der zweite Teil, der erst letzten Monat auf allen Formaten erschien, habe sich bereits 1 Million Mal verkaufen können, schreibt der Publisher in einer Pressemitteilung. Gleichzeitig haben wir erfahren, dass die Marke Little Nightmares inzwischen bei 5 Millionen Spielern stehe, was sich aber vor allem auf das Originalspiel aus dem Jahr 2017 verteilt. Im Februar berichteten wir, dass das Horrorabenteuer 3 Millionen Einheiten absetzen konnte. Der Rest verteilt sich folglich auf das Handyspiel Very Little Nightmares.

Herve Hoerdt, Senior Vice President für den Bereich Marketing, Content und Digital bei Bandai Namco Entertainment Europa, deutet in der Pressemitteilung an, dass es eine Zukunft für das Little-Nightmares-Universum gebe. Die wird aber wahrscheinlich ohne Tarsier Studios stattfinden müssen, die Entwickler der beiden Hauptableger. Für uns war Teil 2 ein schöner Abschluss einer tollen und atmosphärischen Puzzle-Erfahrung.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Little Nightmares 2

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.