Deutsch
Gamereactor
News
Life is Strange

Life is Strange erreicht über 20 Millionen Spieler

Die Gaming-Community hat immer noch viel Liebe für Max Caulfield.

HQ

Obwohl es vor über acht Jahren veröffentlicht wurde, findet das Original Life is Strange irgendwie immer noch neue Fans von Max Caulfields Abenteuern. Und das hat nun zu einem äußerst beeindruckenden Meilenstein geführt, mit dem nur sehr wenige andere Spiele prahlen können, denn das Studio Don't Nod verrät nun auf X, dass das Spiel die 20-Millionen-Marke überschritten hat (nicht zu verwechseln mit verkauften Spielen).

Life is Strange bekommt immer noch neue Installationen, aber Don't Nod selbst hat sich von der Franchise entfernt, und das neueste Spiel - Life is Strange: True Colors aus dem Jahr 2021 - wurde stattdessen von Deck Nine entwickelt.

Wir denken, dass der Erfolg von Life is Strange wohlverdient ist und es ist ein Abenteuer, das überhaupt nicht viel gealtert ist und sich immer noch genauso relevant anfühlt. Schauen Sie sich unseren Testbericht an, um mehr darüber zu erfahren.

Life is Strange

Ähnliche Texte

0
Life is StrangeScore

Life is Strange

KRITIK. Von Ingo Delinger

Das Werk von Dontnod erzählt mehr eine interaktive Geschichte, als das es wirklich Videospiel wäre - schön ist es trotzdem geworden.



Lädt nächsten Inhalt