Deutsch
Gamereactor
News
The Last Guardian

Last Guardian-Entwickler kehrt möglicherweise in offene Welt zurück

Fumito Ueda gibt uns einige Vorstellungen davon, wo die Reise seines nächsten Titels hingehen könnte.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

In dieser Woche haben sich in Malmö, Schweden, einige Videospielentwickler versammelt, um an der Nordic Game-Konferenz teilzunehmen. Unter den Gästen war auch Gen Designs Fumito Ueda, der einige Gedanken zu seinem künftigen Projekt teilte. Als Ueda gefragt wurde, wohin uns seine Reise als Nächstes hin verschlagen werde, gab er großes Interesse an dem Konzept von offenen Welten zu - ganz ähnlich dem, was wir damals in Shadow of the Colossus gesehen haben:

"Ich kann nicht über Details sprechen, doch... Shadow [of the Colossus] entstand aus der Erfahrung mit ICO, [...] von einer geschlossenen in die offene Welt [zu gehen]. Als ich Shadow beendete gab es diesen Moment, in dem ich mich fragte, ob ich jemals wieder ein Open World-Spiel entwickeln würde oder ob ich einen Schritt zurück gehen sollte, um mir einen ruhigen Platz zu suchen, an dem ich eine intime Zeit mit etwas verbringen könnte. Das war der Anfang von The Last Guardian."

"Nun habe ich The Last Guardian beendet und so viele Jahre mit dem Spiel verbracht. Vielleicht gehe ich zurück zu dem Shadow-Typ von Spielen."

Ob Ueda bereits an einem neuen Projekt arbeitet scheint momentan noch mehr als ungewiss zu sein und seine Äußerungen geben diesbezüglich auch keine Anhaltspunkte. Doch wie würde euch das Open World-Setting in einem so emotionalen und berührenden Abenteuer wie The Last Guardian gefallen, und können diese Themen überhaupt bei einem nicht-linearen Leveldesign funktionieren?

The Last GuardianThe Last Guardian
The Last Guardian und Shadow of the Colossus - welche Struktur bevorzugt ihr?

Quelle Games Industry.

Ähnliche Texte

The Last GuardianScore

The Last Guardian

KRITIK. Von Ricardo C. Esteves

Und, hat sich das zehnjährige Warten gelohnt? Nun, kurz gesagt: natürlich nicht. Aber das Abenteuer von einem Jungen und einem Biest ist dennoch ziemlich atemberaubend.

Kleiner Patch für The Last Guardian

Kleiner Patch für The Last Guardian

NEWS. Von Christian Gaca

Sony hat einen kleinen Patch für The Last Guardian veröffentlicht, der gerade einmal 167 MB groß ist und diverse kleine Verbesserungen und Fehlerbeseitigungen enthält....



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.