Deutsch
Gamereactor
News
Tales of Arise

Kostenloses DLC macht Tales of Arise noch einfacher oder noch schwerer

Diese Woche ist zudem das Tales-of-Arise-DLC veröffentlicht worden. Das müsst ihr aber gesondert bezahlen, egal welche Edition ihr vorher gekauft habt.

HQ

Tales of Arise bietet seit Mitte der Woche zwei neue Optionen für den Schwierigkeitsgrad der Kämpfe an. Ihr könnt euch den Titel ab sofort also noch einfacher oder deutlich schwerer machen, wenn ihr das möchtet. Genau wie in der Basisversion des Hauptspiels werden die Gegner schneller, stecken mehr ein und halten mehr aus, je höher der Schwierigkeitsgrad ist.

"Ganz einfach" ist "empfohlen für Actionspiel-Neulinge und Spieler, die durch Schlachten sausen und gleichzeitig den Nervenkitzel des Kampfes genießen möchten", so die Erklärung im Spiel. "Geheim" hingegen ist für diejenigen gedacht, "die den Kampf ihres Lebens suchen. Eine falsche Bewegung und du bist tot. Du wurdest gewarnt", schreibt der Publisher.

Ihr könnt vom Hauptmenü aus auf die beiden zusätzlichen Schwierigkeitsgrade zugreifen oder sie über die digitalen Stores beziehen. Herunterladen müsst ihr die Einstellungen nicht, sie scheinen mit dem jüngsten Update installiert worden zu sein (ihr müsst sie also nur freischalten und anschließend in der DLC-Sektion eurem aktuellen Spiel hinzufügen).

Tales of AriseTales of Arise

Quelle: Pushsquare.

Ähnliche Texte

Tales of AriseScore

Tales of Arise

KRITIK. Von Ingar Takanobu Hauge

Nach fünfjähriger Pause belohnt Tales of Arise geduldige Fans und Neulinge gleichermaßen mit dem vielleicht besten Spiel der Serie.



Lädt nächsten Inhalt