Deutsch
Gamereactor
News
Halo 5: Guardians

Kommende Halo-Ableger wieder inklusive Splitscreen-Modus

HQ

343 Industries bekam für Halo 5: Guardians eine Menge negative Kommentare wegen der Abschaffung des Splitscreen-Modus. Damals argumentierte man, es sei den Aufwand nicht wert, die Funktion einzubauen, da die meisten Spieler den Koop-Modus eben online spielen würden. Nun sieht das Studio ein, dass diese Annahme ein Fehler war. General Manager Bonnie Ross gab dies während ihrer D.I.C.E.-Präsentation zu. Sie wollten die Halo-Serie auf ein neues Level bringen, durch die ambitionierten Ziele entschied man sich, den Splitscreen zu killen. Da man aber sah, wie die Fans darauf reagierten, entschied man sich dazu, diesen Fehler nicht noch einmal zu begehen und kommende Halo-Ableger wieder inklusive Splitscreen-Modus zu produzieren. So erzählte Ross, dass man nun in jedem kommenden Egoshooter-Ableger von Halo einen Splitscreen einbauen werde. Und: Findet ihr das gut oder sinnlos?

Halo 5: Guardians

Ähnliche Texte

Halo 5: GuardiansScore

Halo 5: Guardians

KRITIK. Von Sebastian Sørensen

Es ist eines der am meisten erwarteten Games des Jahres - und wir durften uns bereits durch das neue Halo-Universum kämpfen und Story sowie Multiplayer ausgiebig zocken.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.