Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
Kritiken
Kirby und das extra magische Garn

Kirby und das extra magische Garn

Der fluffigste Held von Nintendo ist zurück. Kirby will uns mit seinem Garn auf dem 3DS einwickeln. Kann das 2019 noch gelingen?

Nintendo scheint den Lebenszyklus einer Konsole immer mit einem Kirby-Spiel abzuschließen. Kirby's Adventure erschien für das NES, knapp zwei Jahre bevor das SNES auftauchte. Kirby's Dreamland 3 erschien für den SNES, zwei Jahre vor der Ankunft des Nintendo 64. Kirby 64: The Crystal Shards erschien ein Jahr vor dem Gamecube. Kirby Tilt'n'Tumble erschien im gleichen Jahr für den Game Boy Advanced wie der neue Nintendo DS. Und Kirby's Dream Collection erschien im gleichen Jahr für die Wii wie die Wii U. Jetzt landet Kirby und das extra magische Garn - ein Remaster des gleichen Spiels aus dem Jahr 2011 für den Nintendo 3DS. Und vermutlich wird 2019 das letzte Jahr für den 3DS werden.

Aber Schluss mit dem Geschichtsunterricht. Kirby und das extra magische Garn ist ein 2D-Plattformer mit charmanter Hintergrundgeschichte - genau wie die meisten Kirby-Spiele. Eines Tages trifft Kirby eine Tomate aus Garn. Diese Tomate verwandelt Kirby in Garn und er wird in die Welt des bösen Yin-Yarn gezogen, während der versucht, Kirbys Welt zu unterwerfen. Kirby trifft auf Prince Fluff, der versucht die Welt zu reparieren, die Yin-Yarn ins Chaos gestürzt hat. Aber wie reparieren wir das Land? Natürlich, indem wir es wieder zusammennähen, was sonst! Die Frage ist: Kann Kirby die Welt retten und seinen alten Körper zurück bekommen?

Es wird euch schon aufgefallen sein: Kirbys Abenteuer ist ungewöhnlich, aber das war zu erwarten. Die Kirby-Spiele waren schon immer für Nintendos jüngstes Publikum gedacht und Nintendo verdient großes Lob für seine kleinen, lustigen Geschichten, die Jung und Alt gleichermaßen begeistern dürften. Die Zwischensequenzen sind toll animiert und ein gemütlicher britischer Sprecher erzählt uns die Geschichte, ganz wie in den alten Winnie-Pooh-Cartoons. Aber was uns wirklich überrascht hat, ist das eigentliche Gameplay.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Kirby und das extra magische GarnKirby und das extra magische Garn

Wenn ihr an Kirby denkt - was fällt euch als erstes ein? Er ist pink, er ist rund, er kann fliegen und er frisst jede Menge. In diesem Spiel stimmen nur zwei dieser Dinge - Kirby ist pink und rund. Die anderen beiden Features wurden entfernt, wir können also nicht mehr länger Gegner einsaugen wie es uns gefällt, herumfliegen und ihre Fähigkeiten stehlen. Denn wie schon erwähnt, besteht Kirby jetzt aus Garn - wenn er etwas isst, fällt es einfach durch seinen Körper! Dafür kann er mit seinem neuen Garn-Körper Gegner angreifen, klettern und viel kreatives Zug anstellen, wie etwa Schalter ziehen, an Seilen hangeln oder durch Löcher in verschiedenen Stoffen schlüpfen.

Es gibt hier viel Raum für Kreativität. Es gibt immer noch Transformationen, die uns neue Kräfte geben und uns anders aussehen lassen - es ist also ein echtes Kirby-Spiel, aber die vielen kleinen Veränderungen in der Spielwelt geben dem Spiel eine Persönlichkeit, die Titeln wie Kirby Star Allies für die Switch fehlt.

Neben den 2D-Hüpf-Einlagen dürfen wir unser eigenes Haus gestalten, mit King Dedede und Meta Knight Minispiele zocken und es warten noch weitere Aktivitäten auf uns. Der Schwerpunkt liegt aber weiter auf den Hüpf-Einlagen, die zwar gut gemacht, aber recht schlicht geraten sind. Wir steuern den unsterblichen (im Normal-Modus) Kirby und klettern durch die Level, bis wir das Ende erreicht haben.

Kirby und das extra magische GarnKirby und das extra magische Garn
Kirby und das extra magische Garn

Das Überleben ist hier nicht die Herausforderung - es geht darum, alles in dem Level einzusammeln und es gibt kein Zeitlimit, das uns hetzt. Wir können den Schwierigkeitsgrad erhöhen, dann greifen uns kleine lila Kreaturen an, aber das ist trotzdem keine echte Herausforderung. Das Spiel ist leicht, weil es für Kinder gedacht ist - daher ist es auch kein wirkliches Problem - und es macht wirklich gute Laune.

Es ist ein tolles 3DS-Spiel, wie wir es schon lange nicht mehr hatten und es sieht wirklich großartig aus. Dieser Garn-Stil lässt die etwas weicheren Bilder auf dem Bildschirm nicht wie eine Einschränkung wirken, sondern bereichert das Spiel. Die Musik ist auch gut, wenn auch schnell vergessen, aber die restliche Präsentation kann sich ebenfalls sehen lassen.

Ohne das Original für die Wii gespielt zu haben, lässt es sich nur schwer einschätzen, ob sich eine zweiter Kauf rechtfertigen lässt. Aber wenn dieses Spiel der Abgesang auf den 3DS werden sollt, dann passt dieses kreative Werk sicher ganz hervorragend in die Bilbliothek dieser Konsole - und es könnte sogar unser Lieblings-Kirby-Titel sein.

08 Gamereactor Deutschland
8 / 10
+
charmante Präsentation, solides Gameplay von Nintendo
-
ein bisschen zu einfach, ein bisschen zu niedlich
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt