Deutsch
Gamereactor
News
Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning

Kingdoms of Amalur: Reckoning rechnet im August als Remaster auf PS4, PC und Xbox One ab

THQ Nordic ist mit einer weiteren, interessanten Wiederbelebung zurück.

Unter der Regie des berühmten Autoren R.A. Salvatore, des Haupt-Designers von The Elder Scrolls IV: Oblivion (Ken Rolston) und der Comic-Ikone Todd McFarlane entstand 2012 ein Rollenspiel namens Kingdoms of Amalur: Reckoning. Das Spiel hatte große Ziele, doch die hohen Umsatzerwartungen von EA und ein fragwürdiger Kredit zwangen die Entwickler von 38 Studios schließlich dazu, Insolvenz anzumelden. Alle Hoffnungen auf eine Fortsetzung schienen zerschlagen worden zu sein, bis THQ Nordic vor ein paar Jahren plötzlich beschloss, im Kaufrausch die IP in ihren Einkaufswagen zu packen.

Heute Morgen wurde im Microsoft Store plötzlich ein Remaster des Spiels entdeckt. Der Titel mit dem Namen Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning wurde am Abend auch von offizieller Seite bestätigt. Die beiden Zusatzinhalte Teeth of Naros und Lands of Dead Kel, sowie ein Waffenpacket sind laut Angaben des Herstellers im Remaster enthalten. Der Start ist der 11. August, neben der Xbox One stehen auch PC und PS4 auf der Liste der unterstützten Plattformen. Einen neuen Trailer haben wir leider noch nicht gesehen, aber die Bilder geben euch eine Idee.

Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning
Kingdoms of Amalur: Re-ReckoningKingdoms of Amalur: Re-ReckoningKingdoms of Amalur: Re-Reckoning
Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning
Kingdoms of Amalur: Re-ReckoningKingdoms of Amalur: Re-ReckoningKingdoms of Amalur: Re-Reckoning
Kingdoms of Amalur: Re-ReckoningKingdoms of Amalur: Re-ReckoningKingdoms of Amalur: Re-ReckoningKingdoms of Amalur: Re-Reckoning

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.