Deutsch
Gamereactor
News
A Way Out

Josef Fares: "Wartet ab bis wir das nächste Ding raushauen"

"Wir sind mittlerweile richtige Spieleentwickler"

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Josef Fares, Gründer von Hazelight Studios, hat bereits auf viele Art und Weisen unser Interesse geweckt, nicht nur auf Grund der Spiele die das Studio bisher entwickelt hat. Auf der Nordic Game sprachen wir mit ihm darüber wie A Way Out von der Öffentlichkeit empfangen wurde, und wie sich das Team des Entwicklerstudios seitdem ausgebreitet hat.

''Bezüglich A Way Out musst du verstehen - es war ein riesiger Erfolg, es ist wahnsinnig - dass wir mit zehn Leuten anfingen bis hin zu 40 Leuten, 70 Prozent des Teams waren Praktikanten, wartet bloß ab bis wir das nächste Ding machen,'' erzählte er uns. ''Jetzt sind wir wirklich richtig gute Spieleentwickler, das Team wird immer besser, wir können bessere, größere Spiele entwickeln''.

''Ich denke die Diversität ist sehr selten. Du siehst Leute die das Spiel spielen und sich niemals langweilen, sie wollen weiterspielen, das ist etwas worauf ich sehr stolz bin, auch wenn ich die Reaktionen der Spieler sehe wenn sie das Spiel durchspielen, das ist wunderbar mit anzuschauen''.

Falls ihr mehr darüber wissen wollt was Fares zu sagen hat, unter anderem über die Länge des Spiels und wie viele Leute es tatsächlich beendet haben, dann solltet ihr euch unten unser komplettes Interview anschauen.

Hattet ihr Spaß mit A Way Out?

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
A Way Out

Ähnliche Texte

A Way OutScore

A Way Out

KRITIK. Von Mike Holmes

Leo und Vincent sind fest miteinander verbunden. Ob sie einen Ausweg aus ihrer Zwickmühle finden?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.