Deutsch
Gamereactor
News
Forza Horizon 5
Feature: E3-2021-Berichterstattung

Jeder Kaktus in Forza Horizon 5 ist mit über 40.000 Stacheln geschmückt

Playground Games spricht über die Forza-DNA, akribisch gescannte Texturen und die Auswirkung von Jahreszeiten.

HQ

Update, 18. Juni 2021, 11:42 Uhr:
Creative Director Mike Brown erklärt via Twitter, dass die Xbox Series X Forza Horizon 5 bei 30 und bei 60 Bildern in der Sekunde in 4K-Aulösung abspielt. Das bedeutet wahrscheinlich, dass eine Option weniger grafische Details abspielt.

Aktualisierte Meldung:
Zu behaupten, dass Playground Games' neues Forza Horizon 5 eines der schönsten Rennspiele der letzten Zeit ist, scheint angesichts des bisher gesehenen Videomaterials keine Übertreibung zu sein. Die fein modellierten Autos sausen mit Raytracing-Effekten und sauberer Texturierung durch eine mexikanisch anmutende Welt, die Simracing-Fans förmlich das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

Creative Director Mike Brown und Associate Art Director Conar Cross haben den Titel gestern Nachmittag auf Twitch präsentiert und bei dieser Gelegenheit über verschiedene Dinge gesprochen. Die beiden leitenden Entwickler erklärten, dass Mexiko "eine Welt für sich" sei, "mit unglaublich abwechslungsreicher Vegetation und Gelände"). Die Idee, dem Rennspiel in dieser offenen Welt mehr soziale Interaktionsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen, gehe aus der Forza-DNA selbst hervor, deshalb würden spaßige Party-Spielmodi die Serie so gut unterstützen.

Ein anderes Thema galt den fotorealistischen Texturen, von denen die Spielwelt bedeckt wird. Bei dieser Gelegenheit haben wir eines der spannendsten Details vom neuen Forza Horizon 5 erfahren: Cross erklärte, dass ein normalgroßer Kaktus in der mexikanischen Wüste etwa 40.000 einzelne Stacheln aufweise. Er fordert die Spieler dazu auf, selbst nachzuzählen, wie präzise Playground Games die rund 800 Millionen Kakteen in Mexiko nachgebaut hat. Das dürfte eine ordentliche Herausforderung sein.

HQ

Die britischen Entwickler haben noch weitere Informationen aus dem Spiel mit uns geteilt, nachdem die E3-Präsentation beendet wurde. Zum einen stellt sich heraus, dass Forza Horizon 5 zwei verschiedene Darstellungsmodi aufweisen wird. Spieler können entweder den 60-fps-Leistungsmodus oder die Darstellung bei 30 fps auf der Xbox Series X wählen, beides läuft in 4K-Grafik. Die Xbox Series S kann 1080p mit 30 fps wiedergeben. Der Entwickler wiederholt auch noch einmal, dass man "die Auswirkungen [der Jahreszeiten] auf beispiellose Weise spüren können" soll:

"Jedes der elf Biome auf der neuen Karte wird vom Wechsel der Jahreszeiten einzigartig beeinflusst. Wenn ihr euch im Frühling tief im Dschungel befindet, müsst ihr mit starken Regenfällen rechnen. Während der Trockenzeit werdet ihr in der Lage sein, auf Bereiche zuzugreifen und diese zu erkunden, die man zu keinem anderen Zeitpunkt erreichen kann."

Forza Horizon 5 wird am 9. November erwartet, es ist für PC, Xbox One und Xbox Series gelistet. Hier sind elf neue Screenshots, die euch das Spiel zeigen.

Forza Horizon 5
Forza Horizon 5
Forza Horizon 5
Forza Horizon 5Forza Horizon 5
Forza Horizon 5
Forza Horizon 5Forza Horizon 5
Forza Horizon 5Forza Horizon 5
Forza Horizon 5

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.