Deutsch
Gamereactor
News
Rocket League

James Bonds Aston Martin fährt durch Rocket League

Das 007-Crossover erlaubt uns in diesem Jahr einen Blick in die Garage des Doppel-Null-Agenten.

HQ

Psyonix hat ein gutes Händchen für Crossover im Auto-Fußballspiel Rocket League. Diese Woche haben sie etwa eine Kooperation mit dem Geheimagent 007 vorgestellt. Der legendäre Spion James Bond wird dem Sportspiel seinen Aston Martin DB5 leihen, den ihr im Item-Shop für 1100 Credits kaufen könnt. Das DB5-Paket wird mit einem eigenen Raketenschub und Anpassungsobjekten ausgeliefert, die sich ausschließlich in das sehr teure Auto stecken lassen (eure sonstigen Karren könnt ihr damit also nicht tunen).

Im Beitrag der Entwickler wird außerdem angedeutet, dass Bond im Laufe des Jahres noch weitere Überraschungen aus seiner Garage mit den Spielern teilt - sofern diese gewillt sind, ihre Brieftasche für die Queen zu öffnen.

HQ
Rocket League

Ähnliche Texte

Rocket LeagueScore

Rocket League

KRITIK. Von Mike Holmes

Wir schießen den Ball mit der Stoßstange quer über das Feld im wunderbaren Fußball-Rennspiel-Hybriden von Psyonix.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.