Deutsch
Gamereactor
News
Fire Emblem: Three Houses

Intelligent Systems wächst nach letzten Erfolgen mit Fire-Emblem-Serie

Three Houses und Heroes haben dem Studio zum Wachstum verholfen.

Fire Emblem: Three Houses war von dem Tag an, an dem es veröffentlicht wurde, ein großer Erfolg (lest unsere Kritik nach, falls ihr das noch nicht gemacht habt), doch Intelligent Systems unterstützte während dieser großen Episode nebenbei weiterhin das Smartphone-Spiel Fire Emblem Heroes - das mit großem Abstand profitabelste Handyspiel Nintendos. Die beiden letzten Projekte des Entwicklers waren also große Hits, natürlich bleibt dieser Erfolg für das japanische Studio nicht ohne Folgen.

Diesen Monat haben die Entwickler neues Personal eingestellt. Derzeit arbeiten insgesamt 169 Mitarbeiter im japanischen Studio - übrigens mit einem Frauenanteil von 31 Prozent. Was Intelligent Systems als Nächstes tut, wissen wir nicht, aber es besteht natürlich die Möglichkeit, dass sie dem Thema Fire Emblem treu bleiben. Das Three-Houses-DLC Fahle Schatten kam bei den Fans ja ebenfalls gut an.

Fire Emblem: Three Houses

Quelle: Gamespot.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.