Deutsch
Gamereactor
News

Im Hause Dontnod entstehen derzeit sechs verschiedene Projekte

Ob die Episoden, an denen sie gleichzeitig aktiv arbeiten, einzeln gezählt werden?

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Dontnod hat sich mit dem Original Life is Strange ins Gedächtnis vieler Spieler geschoben, denn seitdem dient das Debütprojekt immer wieder als Referenzpunkt, nicht nur für die eigenen Spiele, sondern auch für das weitergefasste Genre der Narrative Adventures. Heute nimmt das französische Studio in gewisser Weise den Stellenwert von Telltale Games ein (bevor die pleitegegangen sind), denn die Entwickler haben mehrere Eisen gleichzeitig im Feuer, um in schneller Abfolge neue Spiele veröffentlichen zu können.

In einem Interview mit GamesBeat bestätigte der CEO Oskar Guilbert, dass Dontnod aktuell an bis zu sechs Spielen gleichzeitig arbeitet: "Unser Studio wächst, denn wir haben jetzt sechs Spielen in Produktion", erklärte er den Kollegen knapp. "Unsere jüngsten Veröffentlichungen waren in Bezug auf den Presseempfang und die Rezeption der Spieler sehr erfolgreich. Ich bin sehr stolz darauf."

Es ist nicht wirklich bekannt, ob das Modell der Franzosen finanziell rentabel ist, aber wir werden es schon irgendwann herausfinden. Aktuell versucht das Unternehmen, ein Standbein im US-amerikanischen Sektor aufzubauen, um ihre Spiele diesem Publikum näher zu bringen. Dontnod arbeitet aktuell an Twin Mirror und es gibt eine Zusammenarbeit mit Focus Home Interactive. Einige Menschen vermuten, dass es sich dabei um eine Fortsetzung von Vampyr handelt.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Im Hause Dontnod entstehen derzeit sechs verschiedene Projekte


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.