Deutsch
Gamereactor
News
Hellblade: Senua's Sacrifice

Hellblade: Senua's Sacrifice landet im April auf Xbox One

Xbox-One-X-Besitzer dürfen visuelle Verbesserungen erwarten.

Anfang März wurde in Taiwan Hellblade: Senua's Sacrifice für die Xbox One gelistet, doch Entwickler Ninja Theory wollte uns darüber nichts sagen, als wir sie um ein offizielles Statement baten. Das müssen sie nun auch gar nicht mehr, denn die offizielle Ankündigung fand am Wochenende statt: Hellblade: Senua's Sacrifice wird ab dem 11. April auf der Xbox One bereitstehen, Xbox-One-X-Besitzer dürfen sich während des Spielens zwischen drei Grafikoptionen entscheiden. "Verbesserte Grafik" bietet bessere Lichteffekte und eine höhere grafische Qualität, "Hohe Framerate" hält die Performance bei 60 FPS fest und "Hohe Auflösung" stellt Senuas Reise in den Abgrund in einer dynamischer Auflösung dar - bis hin zum 4K-Traum. Wer vor dem 18. April vorbestellt erhält noch einmal zehn Prozent Rabatt, der reguläre Preis liegt bei 30 Euro. Hellblade: Senua's Sacrifice ist ein audiovisuelles Meisterwerk, das seine Spieler in die Haut einer psychisch erkrankten Person steckt. Könnt ihr diese Erfahrung weiterempfehlen?

Hellblade: Senua's Sacrifice

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.